KKörperverletzung, was blüht mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, mit 15 bist du strafmündig. Er mit 13 dagegen nicht....Wieso kann man es auch nicht dabei belassen und muss am nächsten Tag hingehen und dem noch eins drauf geben? Man kann sich auch aus dem Weg gehen....
Wurde die Anzeige denn bereits erstattet?
Wenn nicht, kann ein deeskalierendes Gespräch mit einer Vertrauensperson sicherlich nützlich sein. Entschuldigt euch und dann ist gut....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollten die Vorfälle nicht während der Schulzeit bzw. auf dem Schul- oder Heimweg stattgefunden haben, hat sich die Schule hier nicht strafend einzumischen. Sie könnte allenfalls als Vermittler eintreten und etwa ein gemeinsames Gespräch mit einem Vertrauenslehrer anbieten.

Was ich von Dir und Deiner Aktion/Reaktion halte, behalte ich jetzt mal für mich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst keine Sorge zu haben, sollte es wirklich so weit kommen das die Polizei dich einbestellt zur Aussage erzähl denen das genauso. Dir wird mit 15 nichts passieren! Hatte mit 16 eine schwere Körperverletzung begangen. Würde aber fallen gelassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winstoner14
30.11.2016, 07:45

Weisst du überhaupt was ne Schwere Körperverletzung ist? Das ist ein Verbrechen! Das wird selbst bei Jugendlichen nicht Eingestellt.

0
Kommentar von ZepaX
30.11.2016, 11:46

Doch wird es du hobbyjurist!

0

Wer nicht hören will muss fühlen, wer einem in die Augen haut und dann noch weg rennt wird wohl selbst wissen was ihm blüht.
Aber zu deiner Frage, also die Schule hat soweit nichts damit zu tun. Was seine Eltern tun könnten wäre eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?