Kkönnte das Schimmel sein?

 - (Pflanzen, Natur, Erde)  - (Pflanzen, Natur, Erde)

6 Antworten

an sich ist der Schimmel auf dem Boden bzw. dessen organischen Anteilen nicht zwingend problematisch für die Zirbe

er zeigt aber, dass es zu warum und zu feucht ist...

stell den Topf draußen auf eine Styroporplatte oder sowas, wenn es Frost hat und pack den Topf (Wurzelballen), nicht aber die Zirbe ein...

problematisch isses, wenn die Zirbe bereits angefangen hat zu austreiben in der Wohnung, weil das dann nimmer frostsicher ist (für heuer)...

ansonsten sind Nadelhölzer (insb. Zirbe und Fichte) aber sehr frosthart - die oberirdischen Teile - das sind die Baumarten Sibiriens!!

und weil die Pflanze Grün ist/hat, nicht vergessen, immer etwas(!) zu gießen, v. a. wenn es sonnig ist...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn man so einen Plastiksack überstülpt, dann muß man unbedingt oben zwei, drei Löcher rein schneiden ungefähr in der Größe von einem Ringlocher.
Eine MInimalbelüftung muß trotz Verdunstungsschutz vorhanden sein.
In einem geschlossenen Plastiksack schimmelt alles unweigerlich.
Es ist nut gut, daß der Schimmel scheinbar die Pflanze noch nicht befallen hat.
Die Erde solltest du austauschen.

Geht der Schimmel vielleicht weg wenn ich die Pflanzen raus stelle? Also in die Kälte hinaus.

0
@Kraksn05

der Schimmel geht wegen Kälte alleine nicht weg, wird aber nicht so weiter wachsen wie bisher...

0

Ja, das ist Schimmel. Das "Plastiksackerl" war der Übeltäter. Da hatte sie tatsächlich ihr eigenes Klima. :-)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Die Zirbe ist wahrscheinlich mal zu viel gegossen worden. Im Winter muss man selten und nur leicht gießen.

Die obere Erde im Topf kann man abtragen.

Was möchtest Du wissen?