KKlimaanlage läuft nicht so wie ich das will?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird höchstwahrscheinlich an den Stellklappen der Temperaturklappe liegen welche dafür sorgt ob warme Luft vom Heinzungskühler oder Kalte Luft vom Fahrtwind in den Innenraum strömt.

Hatte ich bei einem alten Omega auch mal. Da ich in dieses Auto gar keinen Cent mehr investieren wollte, habe ich mal einfach alles an den Knöpfen versucht, was möglich war, und dann heraus gefunden, dass auf Klima-Stellung "HI", also voll, die Heizung wieder funktioniert hat. Warum auch immer, verstanden habe ich das nie wirklich.

Aber eben nur auf dieser Stufe. Bloss: Lieber mal zu heiss, als dauerhaft keine Heizung.

Und so blieb es dann die restlichen zwei Monate auch, bis ich den Wagen "beerdigt" habe. Nur auf "HI" hat es geheizt, sonst kam nur kalte Luft.

war auch schon bei der Werkstatt die konnten nichts finden

Das hat entweder NICHTS zu bedeuten oder macht die Ferndiagnose nur schwieriger.

Was hat denn die Werkstatt geprüft? Das müssen die Dir ja gesagt haben bzw. es steht auf der Rechnung. Du hast keine Rechnung? Also hat da nur der Azubi mal nach dem Kühlwasser gesehen oder so.

Hat das Auto eine Klimaautomatik oder eine manuell zu regelnde Klimaanlage? Dass das Auto eine AC hat, ist zwar schön für Dich, aber hat mit der Heizleistung erst einmal gar nichts zu tun, es sei denn, es handelt sich um eine Klimaautomatik, da dann auch das Bedienteil bzw. die Ansteuerung der Verteilklappe (oder die Klappe selber) defekt sein könnte.
Die Klappe lässt sich mit etwas gesundem Menschenverstand selbst prüfen - man hört/fühlt ja, ob sie sich bewegt oder nicht.

Wie schnell erreicht das Auto seine Betriebstemperatur? Ein getauschter Thermostat ist zwar schön, allerdings kann auch dieses Neuteil defekt oder falsch sein oder es wurde hinterher falsch bzw. gar nicht entlüftet, so dass der Wärmetauscher nicht frei von Luft ist. 

Eine defekte Wasserpumpe wäre auch noch möglich. Wenn sie die ersten Auflösungserscheinungen zeigt, dann ist es möglich, dass das heisse Wasser gar nicht mehr vollständig umgewälzt wird. Eine defekte Wasserpumpe fällt bei Kurzstreckenfahrzeugen oftmals nicht auf. Im Winter wird der Bagger eh nicht warm und im Sommer läuft der Lüfter des AC-Kompressors.

Prüfe auch den Innenraumfilter bzw. entferne ihn.

Es fehlt mal wieder an relevanten Informationen, mit denen man arbeiten könnte, wenn man Dir zielgerichtet weiterhelfen soll.

Der Fehler liegt irgendwo da, wo von mir beschrieben.
Arbeite Dich durch. Es ist ein Corsa C, somit mindestens 10 Jahre alt. Ersatzteile gibt es für Appel & Ei. Und viel kaputt machen kann man da auch nicht.

Also geprüfte wurde das Thermostat vom Chef, der hat auch das neue eingebaut, ne Automatik dazu sagen ich nope, die Verteiler Steuer ich per dreh am Rädchen an, die laufen auch einwandfrei, den Filter für den Innenraum habe ich selber getauscht(Aktivkohlefilter), Betriebstemperatur 10-15min, wie hört man das die wasserpumpe sich auflöst? 

0
@debus1992

wie hört man das die wasserpumpe sich auflöst?

Das muss man nicht unbedingt hören können. Die Flügel der Pumpe bewegen sich geräuschgedämpft im Kühlwasser. Vielleicht kann man das aber auch doch hören.
Mit etwas Fingerspitzengefühl und Sachverstand kann man das aber auch mit ein paar Handgriffen herausbekommen.
Wie gesagt: kann sein, muss aber nicht.

Du verfügst Deinen Beiträgen nach nicht über die erforderlichen technischen Kenntnisse, um Reparaturen an einem Kfz durchzuführen. Vielleicht hast Du schon beim Tausch Deines Innenraumfilters etwas kaputt gemacht.
Leider ist es so, dass jeder der in der Lage ist eine Zahnpastatube auf- und zuzuschrauben, sich als nächstes an seinem Auto probiert. Das geht oftmals leider komplett in die Hose.

Und ob jetzt der Chef oder der Papst den Thermostaten erneuert hat, ist eigentlich auch vollkommen egal. Auch Götter machen mal Fehler und auch Neuteile sind mal defekt. 
Mach Dir bewusst, wie der Kühlkreislauf Deines Autos funktioniert und dann kannst Du mit ein paar gezielten Handgriffen (Schläuche anfassen) die Fehlerursache finden.
Das lässt sich nicht erklären, wenn man die erst den kleinen Kühlkreislauf, den grossen Kühlkreislauf und die Heizung erklären müsste.

1

Was möchtest Du wissen?