KK zahlt kein Krankengeld mehr und Arbeitsagentur zahlt auch nicht weil ich noch arbeitsunfähig geschrieben bin.Vielleicht weiß jemand was ich machen kann?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Antrag auf ALG - 2 beim Jobcenter stellen,deinen Ablehnungsbescheid oder den Bescheid über die Einstellung deines ALG - 1 solltest du auch vorlegen bzw. als Kopie zum Antrag dazu fügen !

Den ALG - 2 Antrag kannst du dir aus dem Internet ausdrucken und den solltest du noch diesen Monat so abschicken das dieser auch noch als Eingang angenommen werden kann,denn dann sicherst du dir evtl.zustehende Leistungen bis rückwirkend zum 1.des Monats.

Am besten du schickst den Antrag per Einschreiben mit Rückschein,dann hast du einen Nachweis in der Hand.

Ob du dann Anspruch hast oder nicht entscheiden deine individuellen Umstände.

Es kann also z.B. entscheidend sein wie alt du bist,wo du mit wem du wohnst und was du für Vermögen hast,auch in Form von z.B. Lebensversicherungen / Sparverträgen und ob diese vorzeitig verwertet werden könnten oder nicht,falls diese über dem so genanten Schonvermögen liegen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kerzen345
26.03.2016, 09:12

Die Arbeitsagentur hat mir keine Ablehnung gegeben.Garnichts. Ich soll alg 2 beantragen.Bekomme ich nicht weil meine Eltern ,wo sie auch drin wohnen,mir ihr Haus überschrieben haben.Darf mir denn alg1 verweigert werden nur weil ich au bin.Hab noch Anspruch  drauf.

0

Was möchtest Du wissen?