KK Wechsel nach Hochzeit?

2 Antworten

ihr stellt ab Heirat einen Antrag auf Familienversicherung und reicht dazu einen Nachweis bei deiner Krankenkasse ein. die Mitgliedschaft wird dann automatisch geschlossen und muss nicht gekündigt werden.

wenn die Kasse deines Mannes schnell und ordentlich ist, schickt diese das sogenannten Meldeverfahren für die Familienversicherung direkt an deine Krankenkasse raus.

bitte berücksichtige aber auch, dass die Beiträge immer zum 15. des Folgemonats fällig sind, dh. der September wird erst im Oktober gezahlt. also nicht wundern, wenn dann noch einmal Beitrag abgebucht wird.

wenn die Kasse deines Mannes schnell und ordentlich ist, schickt diese
das sogenannten Meldeverfahren für die Familienversicherung direkt an
deine Krankenkasse raus.

Das ist die AOK. Schnell und ordentlich kannst du somit vergessen. Ebenso wie die Leistungen.

0

Das ist wohl von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. 

AOK Badem-würtemberg ist sehr engagiert. 

0

Wenn du freiwillig versichert bist, musst du kündigen. Das solltest du jetzt schon tun, damit du ab 01.11.17 dann in die Familienversicherung wechseeln kannst. Das Baby kann ab Geburt zum Vater in die kostenfreie Familienversicherung.

Eine freiwillige Versicherunh MUSS immer gekündigt werden! Das ist so, da man sich dafür per Unterschrift entschieden hat.

Danke für die Antwort. 

Nun habe ich 2 unterschiedliche Aussagen. Einmal muss ich kündigen, das andere mal muss ich nicht kündigen ; sondern das würde automatisch gemacht. 

0
@Susitschka

Dann ruf deine Krankenkasse an. Ich arbeite bei einer und bei uns ist das Tagesgeschäft. Die Menschen glauben, dann einfach wechseln zu können und wir müssen sie eines Besseren belehren- Kündigung einer freiwilligen Versicherung ist immer erforderlich. vlt. ist die deine kulant.

0

Ab wann bin ich familienversichert?

Mein Freund und ich heiraten bald. Da wir mitten im Monat heiraten frage ich mich jetzt aber ab wann ich dann familienversichert bin. Zählt das dann rückwirkend zum ersten? Oder ab dem Folgemonat? Oder erst ab genau dem Tag an welchem wir heiraten? Ich bin nämlich freiwillig gesetzlich versichert und muss meine Versicherung komplett selbst zahlen. Das fällt durch die Hochzeit dann weg.

...zur Frage

Wechsel in gesetzliche krankenkasse nach Hochzeit

Hallo, Meine verlobte ist in einer privaten Krankenversicherung. Sie zahlt dort jedoch mehr als wenn sie gesetzlich versichert wäre. Ist es nach der Hochzeit möglich dass sie in meine gesetzliche krankenversicherung wechseln kann?

...zur Frage

Sind bei Pensionsansprüchen AOK.Beiträge zu zahlen?

Ich bin pensionierter Beamter und freiwillig versichert bei der AOK. Im Falle meines Todes bekommt meine Ehefrau ja eine Witwenpension. Sie ist jetzt durch eine kleine Rente (140 Euro) bei der AOK selber pflichtversichert. Wenn sie dann irgendwann eine Witwenpension erhält, muss sie dann auch zusätzlich für diese Pension dann Krankenkassenbeiträge leisten und muss sie dann den** vollen Beitrag** aufbringen, oder steht ihr dann auch die Hälfte der Beiträge - wie jetzt bei ihrere Rente - zu?

...zur Frage

Bonusheft bei Krankenkassenwechsel

Bis vor 2 Jahren war ich privat versichert, musste jetzt aber in eine gesetzliche wechseln (Ausbildung). Nun gibt es ja diese schönen Bonushefte (bin bei der TKK) z.B. für den regelmäßigen Zahnarztbesuch. In einem Jahr werde ich jedoch erneut für ca. 2 Jahre in die private KK wechseln, die derzeit auf Anwartschaft ist, und danach für immer (bzw. sehr lange Zeit) in die gesetzliche.

Lohnt es sich überhaupt für mich ein derartiges Bonusheft zu beantragen für das eine Jahr oder sind die Vorteile zu gering für diesen Zeitraum? Verfällt das Bonusheft bei einem Wechsel der KK oder kann ich darauf wieder zurückgreifen wenn ich 2014-2015 wieder zur TKK wechsel?

...zur Frage

Kind in Familienversicherung der Freundin

Hallo, ich bin seit einiger Zeit selbstständig und freiwillig gesetzlich bei der AOK versichert. Ich bin nicht verheiratet habe aber mit meiner Freundin ein gemeinsames Kind. Das Kind ist zur Zeit über mich in der Familienversicherung. Nun möchte ich in eine PKV wechseln. Kann unser Kind ohne weiteres in die Familienversicherung meine Freundin? Bei verheirateten Paaren ist das ja leider etwas schwirig, aber wir sind ja nicht verheiratet. Hat da jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Verstehe dieses Formular nicht vom Jobcenter, Wegfall des Vorgangs der Familienversicherung in der Krankenversicherung?

Wir bekommen aufstockend Hartz vier und müssen unseren Weiterbewillungsauftrag einreichen. Dem Antrag hinzu kam dieses Formular und ich weiß nicht worum es hier handelt. Habe bei der AOK angerufen die wissen von nichts. Konnten es mir also nicht wirklich erklären. Vielleicht hat der eine oder andere von euch mal so etwas ausgefüllt. Danke für Ratschläge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?