Kiwis waren früher besser?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst doch im Herbst bzw. Winter nicht so leckere Kiwis wie im Frühjahr kaufen! Es kommt immer auf die Jahreszeit an :)

Hast Du mal geschaut, wo die herkommen? Und hast Du mal auf den Kalender geguckt? Wir haben bald Winter, also kommen die Kiwis entweder aus Übersee oder aus dem Gewächshaus. Kommen sie aus Übersee, können die gar nicht reif gepfkückt werden, sonst wären sie, bis Du sie kaufst, schlichtweg Matsch.Und kommen sie aus dem Gewächshaus, hast Du das gleiche Problem wie bei Holland-Tomaten: Fehlende natürliche Sonnenstrahlung.

Ja Tomaten aus Holland aus dem Glashaus haben wenig Geschmack und werden chemisch behandelt. Auch in Spanien ist das so. Man produziert dort Massenware die in die deutschen Supermarktdiscounter kommt.

0

Das hat nichts mit der Qualität zu tun. Die Früchte kommen hier einfach unreif an, damit sie länger im Laden liegen und verkauft werden können, bevor sie schlecht werden. So wie grüne Bananen. Wenn du Kiwis kaufst, die noch hart sind, lass sie einfach so 2-3 Tage zu Hause liegen, dann sind sie reif und lecker. Merkst du ja, wenn du draufdrückst und sie minimal nachgeben.

Die Kiwi ist eine sehr exotische Frucht die aus China kommt. Sie ist sehr gesund und hat viele Vitamine was im Winter das Immunnsystem stark macht. Manche sind sauer und hart dann sind sie wohl noch nicht ganz reif oder sie kommen von einer anderen Plantage. Wenn sie ein paar Tage im Obstkorb liegen werden sie weich und suess.

Ich vermute; das ist saisonal und regional bedingt.

Was möchtest Du wissen?