Kitzler geschwollen und leichtes brennen nach dem sex normal?

6 Antworten

Hi, ich denke, dass es ganz normal ist und du keinen Grund zur Sorge haben musst. Als ich mich früher öfter hintereinander befriedigt habe, hat es auch leicht gebrannt und war geschwollen. Warte einfach ein bis zwei Tage ab und wenn es dann nicht besser ist kannst du ja immer noch zum Frauenarzt gehen, um zu schauen, ob du nicht vielleicht einen Pilz bekommen hast, was aber auch nicht so schlimm wäre, da den irgendwann jede Frau einmal bekommt. Durch den intensiven, nicht kurzen und auch nicht wenigen Sex plus dem Befriedigen hast du dein Geschlechtsteil lediglich etwas überreizt würde ich sagen. 

Alles Gute :)

Also ich denke mal nicht, das er stärker durchblutet wird, weil du ja gerade nicht eregt bist.

Das hätte zumindest das anschwellen und die empfindlichkeit erklärt.

Es kann aber auch zu einer "Überreizung" kommen , wenn du zu trocken bist, bzw. wenn der Junge zu "grob" ist.

Ihr solltet eine Pause einlegen :)

Angst musst du keine haben.

Ich denke es ist eine Überreizung, das ist bis morgen früh weg, ggf. kannst du es auch Eincremen, damit die Schwellung zurück geht.

Nächstes mal vielleicht vorsichtiger sein, oder längere Pausen machen !

Wenn du mit deiner Hand zu oft auf den Tisch haust, tut sie auch irgendwann weh, ist aber normal. 

Angst vor sexxx?

Hallo, Ich W (14) habe Angst vor dem sex. Mein Freund ist 18 und ich merke dass er mit mir schlafen will und ich will auch mit ihm. Das "Probelm" wenn ich oder er mich befreidigt also mit Fingern oder Zuge, das empfinde ich die Berührung am Kitzler nach ca 10 min als unangenehm und ich bekomme so komische Zuckungen an meinen Beinen. Ist das normal??? Was soll ich tun??? Bitte helft mir

...zur Frage

Kitzler angeschwollem?

Hallo Liebe Community,

ich(19)habe gestern Sex gehabt. Es ging bisschen länger. Jedoch ist heute mein Kitzler sehr rot und angeschwollen,dick. Das hatte ich bisher noch nie, deswegen wollte ich euch fragen, hatte das den schon jemand von euch? Ich habe jedoch die nächsten Tage keine Zeit zum Frauenarzt zu gehen. Ist das nur eine Schwellungen, weil er zu doll und viel gerieben hat oder ist das wirklich eine Infektion?.. Es tut nicht weh, auch beim Toilettengang nicht. Es ist nur ein wenig sensibel und empfindlich.

Danke für alle jegliche Hilfe. :)

LG

...zur Frage

Wieso brennen unsere Oberlippen?

Hey Leute,

ich hatte gestern Besuch von meiner Freundin und nach einigen intensiven (auch Züngen-) Küssen bemerkten wir beide ein leichtes brennen an der Oberlippe, also dort wo (bei mir, nicht bei ihr (; ) auch Bart wächst, nich an der oberen Lippe.

Wir beide hatten nie zuvor Herpes oder ähnliches und nach 1 Stunde war das ganze wieder verschwunden.

Was könnte das gewesen sein?

...zur Frage

Beschneidung beim Mann, Veränderungen?

also es ist vielleicht eine etwas seltsame frage aber es intressiert mich eben doch..
also es geht darum wenn man als mann, also im jugendalter die vorhaut wegnimmt also beschneidet, verändert das dann irgendetwas?zum beispiel hat es einfluss auf die erregung etc.?.. ist man dann zb schneller erregt oder empfindlicher ? solche sachen eben ^^ und wenn man bisher immer sex mit einere vorhautverengung hatte, ist es dann sehr anderst ohne vorhaut?
LG

...zur Frage

Mögen Männer stöhnen beim Petting?

Mein Freund hat mich neulich mehrmals befriedigt indem er an meinem Kitzler gerieben hat. Dabei habe ich halt schon so gestöhnt als hätten wir Sex gehabt. Ist das komisch? Oder törnt das einen Mann eher an?

...zur Frage

Noch nie zum Orgasmus - Partner sagen?

Hey.
Ich bin seit über eine Jahr mit meinem Freund zusammen und wir haben auch regelmäßig Sex. Ich hab enorme Probleme mich fallen zu lassen und zu entspannen. Er kommt jedes Mal, doch ich kam noch nie. Ich würde es mir aber wünschen, um zu wissen wie sich sowas anfühlt. Ich denke, er checkt nicht ganz, dass ich noch nie kam.
Ich würde gerne mit ihm reden, doch weiß ich nicht, wie ich das Thema ansprechen soll, weil ich ihn auch nicht irgendwie verletzten möchte oder so...
zudem ist das Vorspiel bei uns immer sehr kurz, was mir auch nicht gefällt. Ich nehme mir immer viel Zeit für ihn, doch er oft gar nicht und wenn, dann nur kurz. Was ich immer schade finde, denn er kann eig sehr gut lecken. Dann zweifle ich oft immer an mir, weil ich denke, dass ich nicht „gut schmecke“ oder, dass ihn sonst irgendetwas stört da „unten“, weil er es eben so selten macht. Ich denke, wenn er sich auch mal mehr Zeit für mich nehmen würde (weil ich es auch schon oft bis zum „Ende durchgezogen habe“ und er noch nie), würde es mir auch leichter fallen mich zu entspannend und schlussendlich zu kommen.

Ich weiß echt nicht, wie ich das ganze Thema ansprechen soll. Hat da jemand Erfahrungen oder so?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?