Kitten Zusammenführen?Wie?

5 Antworten

Warum machst Du Dir denn solche völlig unnötigen Sorgen? Die beiden Kleinen haben morgen den Streß, Du bist nur Zuschauer.

Als erstes: Sind beide Katzen geimpft? Warum sind sie nicht vom gleichen Vorbesitzer? Ich weiß, das geht mich nichts an, aber bedenke bitte, daßm gerade so kleine Mäuschen sehr empfindlich sind, und wenn eines krank ist, steckt es sicher auch das 2. an. Ob sie sich vertragen, kann Dir niemand sagen, aber in dem Alter ist es sehr unwahrscheinlich, daß es nicht funktioniert.

Bitte mach hier keine Überlegungen, wann Du sie wo und wie lange in irgendeinem Zimmer läßt. Wichtig ist, daß Du beide nach dem Nachhausekommen vor den Katzenklos aus dem Transportkorb läßt, wobei ich beide getrennt transportieren würde. Bitte wähle die Transportboxen nicht zu groß, damit sie nicht darin "herumpurzeln" und sich vielleicht verletzen können. Stell Futter und Wasser an die dafür vorgesehene Stelle, und dann laß die Katzen vollkommen in Ruhe. Laß sie ihre Umgebung erkunden, stell ihnen die Wohnung zur Verfügung, damit sie Rückzugsmöglichkeiten haben. Es ist unsinnig, sie erst mal nur in einen Raum zu lassen. Sie haben sowieso schon genug Streß, die Trennung von Mutter und Geschwistern ist hart genug.

Sprich mit Ihnen, erzähl ihnen alles, was Du willst, das Wort zum Sonntag, die Bundesligaergebnisse, die Wetterkarte. Hol sie nicht aus ihrem Versteck heraus sondern lass sie von allein kommen. Locke sie mit Leckerlis für Katzenkinder aber zwinge sie zu nichts. Wenn sie mögen, kannst Du sie streicheln, aber ansonsten laß sie erst mal zu sich kommen und Dich kennenlernen. Erzwingen kannst Du nichts und solltest Du gar nicht erst versuchen.

Du wirst sehen, alles wird klappen, wenn Du in den ersten Tagen nicht zu hohe Erwartungen stellst. Viel Glück mit den beiden.

Nein, auf keinen Fall Kätzchen, die sich nicht kennen, zusammen in einer Box transportieren. Leih Dir einfach noch eine Box.

Gebt den beiden ein paar Tage Zeit sich kennenzulernen. Das ist nicht in 30 Minuten erledigt - zumeist brauchen die Miezen da doch etwas länger.

Aber vielleicht hast Du ja so ein Glück wie ich damals, als zu meinem 1jährigen Kater ein 7 Wochen junges Kätzchen (Muttertier wurde überfahren) hinzukam. Der Kater hat den kleinen Kerl sofort abgeschleckt und der hat sich seinerseits gleich an den Großen gekuschelt. Die beiden sind ein Herz und eine Seele geworden.

Man kann das nie wissen, wie gut sich zwei fremde Kätzchen miteinander vertragen werden, weil es eben auch Sympathie und Antipathie bei Katzen gibt. Also Geduld - das wird schon...

Viel Freude mit Deinen Samtpfoten!

Bei Katzen in diesem Alter sollte die Zusammenführung relativ unproblematisch ablaufen. Sie sind noch zu jung, um schon Revier- oder Dominanzkämpfe auszutragen. Es ist keine "Altkatze" da, die ihre Ansprüche verteidigt.

Den Transport würde ich jedoch in zwei separaten Boxen durchführen. Die Kitten werden sicher zum ersten mal im Auto transportiert und das ruft großen Stress und Unsicherheit hervor - eine fremde Katze auf engem Raum dazu ist nicht empfehlenswert!

Tierheime verleihen auch Transportboxen - dann musst Du vorerst keine zweite Box kaufen.

Zuhause die Boxen öffnen - in der Nähe einer Katzentoilette - und die Kleinen erst völlig in Ruhe lassen. Alles ist neu und fremd und die Kitten müssen sich zunächst orientieren.

Erst, wenn Du den Eindruck hast, dass die Kleinen entspannt sind, solltest Du sie leise ansprechen, streicheln oder mit einem Leckerli verwöhnen - so signalisierst Du, dass alles okay ist.

Alles Gute für die Fellnasen!

schwangere Katze trägt kitten der anderen katze weg

hallo zusammen, vielleicht kann mir Einer eine Antwort auf unser Problem geben.

Wir haben seid 5 Wochen 6 Kitten. Bisher ist auch alles oki. Seid heute fängt allerdings eine andere schwangere Katze an, die Kitten der anderen Katze wegzuschleppen, bzw zu beissen. Für mich sieht es sehr brutal aus....kann natürlich auch sein das sie die Kitten einfach nur packen möchte, egal wo und wenn es an der Kehle ist.

Was können wir tun???? Wir können leider die Kleinen auch nicht seperat halten das wir eigentlich keine Türen haben. Müssen wir uns Gedanken machen oder einfach machen lassen. Die Mutterkatze wird sich darum kümmern. Bisher hat sie nur einmal gefaucht. Ansonsten scheint sie kein Problem zu sehen, da sie sich ohne weiteres von der Wurfkiste entfernt.

Lg Andrea

...zur Frage

Hilfe erstes Kitten?

Hallo! Ich habe mir eine süße Perser Kitten zugelegt. Sie ist super lieb und sehr verschmust. Natürlich werde ich noch eine Zweite adoptieren, dies ist aus Zeitgründen aber erst in ein paar Tagen möglich. Meine Frage wäre, inwiefern ich die einzelne für kurze Zeit alleine lassen kann? Ich arbeite Teilzeit und bin meistens zwar Zuhause, aber ich muss ja auch irgendwann einkaufen. Wie könnte ich diese Überbrückungszeit hinbekommen, dass ich sie mal für eine Stunde alleine lasse wegen einkaufen? Wir wohnen auf dem Dorf und da sind die Einkaufsmöglichkeiten etwas weiter weg.

...zur Frage

Kitten runtergefallen...

Wir haben 3 Wochen alte Kitten und wir haben dann gestern erfahren, dass ein Freund von meinem Bruder 3 der 5 Kitten von einem ca. 1m hohen Schrank geschubst hat auf den Boden.. Und die Kitten die Wand runterrutschen lassen hat.. Seitdem nimmt eine der Kitten seit Tagen ab, wir dachten dass sie das wieder aufholt doch so langsam machen wir uns doch Sorgen.. Können das vllt innere Verletzungen sein? Oder kann es sein dass die Kitten was gebrochen/verstaucht haben? Ich finde sie verhalten sich normal aber es sieht ein bisschen aus als würden sie humpeln ich bin mir nicht sicher? Direkt zum Tierarzt? Oder erstmal abwarten?

LG Negromii

...zur Frage

Wie muss man einen Hund im Auto transportieren?

Frage: darf man einen Hund noch im Fußraum transportieren
Geschichte:
Bald kriegen ich und meine Familie einen wohl überlegten golden doodle.
Dazu waren wir heute mal in einem Hunde Fachhandel und haben und leiten, Futter und so weiter angeguckt.
Meine Frage ist wie man heutzutage den Hund im Auto transportieren darf.
Früher war er entweder bei kurzen Fahrten beim Beifahrer im Fußraum.
Ich kann mich nicht erinnern jemals länger als eine halbe stunde zu fahren.
Aber da der (hundefreundliche) Campingplatz 1,5 Stunden weit weg ist können wir ihn schlecht im Fußraum transportieren. Hinten zu den Kindern kann er schlecht da er nach vorne springen könnte.
Der Kofferraum ist frei (Dachbox).
Im hundefachgeschäft haben wir riesige Boxen gefunden die den ganzen Kofferraum füllen (Geländewagen (vw)).
Aber beim einkaufen kann ich das ja schlecht in die dachbox rein und raus tun.
Also nochmal meine Frage darf man den hin noch im fußraum transportieren.

...zur Frage

Kitten-Zusammenführung mit Kaninchen

Also wir haben heute 2 kitten aus dem Tierheim bekommen.Wir haben aber allerdings auch 2 kaninchen die tagsüber draußen auf dem Balkon sind und abends rein kommen.Nun wollten wir aber unsere kitten über nachts rumlaufen lassen bzw. die ganze wohnung offen stehen lassen.Nun wollte ich fragen wie wir die 2 kster mit den kaninchen "zusammenführen" können?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Kauf, Verkauf von Katzen sowie zum Tierheim im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?