Kitten schreit bei anderen Kater, was tun?

4 Antworten

Wenn der kleine Kater keine Mutter hatte, ist er nicht voll sozialiert und das heisst, er weiss wahrscheinlich nicht, wie er mit anderen Katzen umgehen soll, oder hat sogar Angst vor ihnen.

Anscheinend mögen die zwei sich, weil sie ja zusammen fressen und schlafen können. Lass also die beiden das unter sich ausmachen.

Ich denke mal, dass Du noch etwas Geduld brauchen wirst, bis der Kleine merkt, dass der Grosse ihm nichts böses will. Wenn es Dir zu bunt wird und der Kleine zu laut schreit, kannst Du den Grossen ja mal mit dem Mamigriff im Genick festhalten (nicht hochheben und auch nicht auf den Boden drücken), wenn er wieder hinter dem Kleinen herrennt. Dabei gib ein energisches Nein von Dir.

Das solltest Du immer dann machen, wenn der Kleine mal wieder sehr laut wird. Ich denke mal, dass der Grosse mit der Zeit lernen wird, dem Kleinen gegenüber weniger wild zu sein.

Rede viel mit den beiden Katzen. Meine ausgewachsenen Kerle haben sich auch öfter in der Wolle, aber bei denen nützt einfach, wenn ich ein "lieb sein" von mir gebe und dann kommt es meist nicht mal zu nem Anfauchen oder Anknurren.

Ich würde an Deiner Stelle auch mal die Nachbarn informieren, um was es geht, nicht dass die noch denken, da wird ein Tier gequält.

Hab ansonsten einfach noch Geduld mit den Beiden, denn ich denke mal, dass das sicher mit der Zeit gut werden wird.

hallöchen =))

Also daran das die beiden sich nicht verstehen kann es demnach nicht wirklich liegen denn sonst würden sie nicht zusammen fressen. Es kann wirklich sein das er durch seine schlechten Erfahrungen die er gemacht hat ein bisschen über reagiert und empfindlicher ist. Macht der Kleine das auch wenn ihr zusammen mit den beiden spielt? Wenn ihr es noch nicht probiert habt, dann spielt mal mit beiden gleichzeitig. Mit einer Katzenangel ode so kleinen Bällen.
Bei meinen Katzen gab es sich nach ca. 3 Monaten und meine Diva nahm es dann so an =)) Manche brauchen länger etwas zu verarbeiten, manche nicht. Wenn sonst alles gut ist zwischen den beiden wird es sich nach einer Weile geben und der Kleine merken das der große nur spielen möchte.

Alles Gute! =))

LG Shellan

Ja das haben wir getan und das funktioniert ganz gut es ist nur wenn der größere wirklich mit "ihm" spielen will. Man sieht das ja sofort die bekommen große Augen und sind richtig im "Jagtmodus" aber nie mit Krallen.

Danke für die lieben Worte ich werde auf jedenfall geduldig sein.

0
@Andwoord

Der große zeigt dem kleine  aber auch momentan wer Chef im Haus ist. Das kann auch Revierverhalten sein. Muss nicht unbedingt spielerisch gemeint sein.

1

Wie lange sind die beiden schon zusammen?

Meine beiden Mädels hatten bei Katzen-Besuch auch immer erst eine Riesen-Welle gemacht. Nach ein/zwei Wochen waren aber alle immer ein Herz und eine Seele.

Katzen brauchen etwas Zeit, um sich an Neues zu gewöhnen. Sie sind halt Gewohnheitstiere.

Allerdings scheint die Nasen-Verletzung auch nicht so lange her zu sein, wenn sie noch nicht verheilt ist. Daher braucht der Kleine etwas Zeit, den Schrecken zu überwinden.

Aber wenn die beiden schon zusammen essen und schlafen, sollte sich die Angst auch irgendwann legen. Irgendwann wird der Kleine schon merken, dass ihm nichts passiert.

Bis dahin wäre es gut, immer dabei zu sein, wenn der Große los legt, um ihn dann mit etwas abzulenken (z.B. Büschel-Angel oder sonst irgend etwas, was stark ablenkt). Gleichzeitig kann auch jemand den Kleinen ablenken und etwas beruhigen/trösten.

Aber Vorsicht beim Dazwischengehen! Wenn Katzen auf Adrenalin sind, hauen die jeden. Daher sollte man keine Angst vor Kratzern und Schlägen haben.
Auch das Zurück-Zucken beim Kratzen solltet Ihr Euch abgewöhnen. Das macht es nur noch schlimmer. Aber das werdet Ihr ggf. schon merken. ;-)

Ja vielen dank, ich meine beide haben noch keine richtig ausgeprägten Krallen daher habe ich sowieso noch keine so große Angst davor. Interessant für mich ist es ob ich dazwischen gehen soll oder soll ich die beiden einfach es selbst regeln lassen.

0
@Andwoord

Normalerweise sollte man die Katzen so was alleine regeln lassen.

Allerdings wird es manchmal recht heftig und bevor so eine Zanke eskaliert, sollte man auf jeden Fall dazwischen gehen.

Das könnte unbeaufsichtigt auch so weit gehen, dass der Große sich angegriffen fühlt und das will glaube ich keiner.

Also, aufpassen und nur dazwischen gehen, wenn Panik angesagt ist.

Dennoch braucht der Kleine z.Zt. etwas Schutz und Trost, da er sein anderes "Trauma" noch nicht überwunden hat.
Einfühlungsvermögen kann hier nicht schaden.

1
@MarkusGenervt

Ach ja, was Strolchi2014 sagt, stimmt schon:

Kater sind i.d.R. Schreihälse und machen mehr Radau als Katzen. Das scheint wohl bei allen Säugern so zu sein. ;-)

1

Mein Kater schreit die ganze Zeit nur rum!

Liegt nicht am Hunger oder so... Aber er schreit wirklich ständig rum, rennt mir hinterher und schreit durch die ganze Wohnung. Andauernd. Wenn ich ihn streichel ist er erstmal ruhig, aber sobald ich, egal wie lang er gestreichelt wurd, wieder weg geh beginnt er wieder damit. Sonst fehlt ihm an nichts. Was kann das denn sein? Daueraufmerksamkeitsbedürfnis? Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll!

...zur Frage

Wie mit Kunden umgehen die mich beschimpfen anschreien?

Hey Wie mit richtig blöden Kunden umgehen? Ich rede jetzt von welchen die laut werden beschimpfen usw. Ich arbeite an der Kasse..

...zur Frage

Kater greift seine kleine Schwester an, was kann ich dagegen machen?

Mein Kater greift seid neuesten seine kleine Schwester an. Er jagt sie durch die ganze Wohnung und wenn er sie hat beißt er ihr in den Hals oder an anderen Stellen.. Sie schreit dann immer ganz jämmerlich und wenn ich aufstehe lässt er zwar los und läuft weg aber macht es gleich danach wieder. Wie kann ich ihm das abgewöhnen? Was kann ich tun damit das aufhört?

...zur Frage

Laute, schreiende stimmen im kopf

Guten tag Als ich klein war(etwa5-8 jahre) hörte ich stimmen in meinem kopf sie schreiten und wurden immer und immer laute und ich dachte wirklich das mein kopf platzt ich konnte die stimmen aber nie richtig hören also ich habe kein wort verstanden Heute bin ich 13 und die stimmem sind wieder gekommen als sie heute Morgen da waren schaute ich mich im spiegel an um zu schauen ob sich mein geschichts audruck ändert denn ich habe dass gefühl dass mich die stimmen "beherrschen" aber mein ausdruck was ganz normal ich habe mich auch aufgenommen und gesprochen um zu schauen ob ich normal spreche und ich spreche auch normal, nur in mir drinnen ist es alles andere als normal ich werde wahnsinnig und habe das gefühl komisch zu werden Ich habe kein trauma und mich beschäftigt auch nichts Wäre wirklich sehr nett wenn ihr antworten würdet

...zur Frage

Gegen diese Störung kann man wegen der Uhrzeit und wegen des Samstags nicht vorgehen, oder?

Die Nachbarn über mir (vermutlich eher Kinder) rennen, trampeln und springen die ganze Zeit hin und her, sodass hier unten die ganze Wohnung vibriert. Nebenbei schreien bzw jaulen die noch rum und ein Hund ist auch am bellen.

Kann man dagegen was tun? Es ist immerhin Samstag und "erst" halb 10. Ist es da erlaubt? Vorallem auch, weil es "nur" Kinder sind..

Lg

...zur Frage

Mein Mann behandelt unsere Katze immer schlimmer?

Wir haben zwei Katzen. Eine davon ist leider taub und sie schreit sobald sie hunger hat morgens um 8 los. Und sowieso den ganzen Tag

Wir waren mit ihr beim Tierarzt bis auf die taubheit ist alles ok. Sie miaut halt gerne und das auch mal laut Sehr laut

Das geht seit über einem Jahr so und mein Mann rennt ständig hin und bedroht sie mit dem Schuh oder schmeisst den Schuh nach ihr . Neuerdings schüttelt er sie total beim hochnehmen oder schlägt ihr auf den po. Er Motz mich dann jeden Morgen an : steh endlich auf und bring deine sch*** Katze dazu ruhig zu sein

Er sagt dann bewusst deine Katze

Ich hingegen ignoriere es da der ta meinte durch Aufmerksamkeit wird es nur noch schlimmer. Aber das kapiert mein Mann irgendwie nicht so ganz .

Vor allem mach ich mir Sorgen... wenn wir mal Kinder haben dass er die dann auch anfängt so zu schlagen und zu schütteln Die schreien ja schließlich auch

Was kann ich tun ? Einmal gegen meinem Mann und für meine Katze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?