Kitten schon wieder Durchfall?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Giardien können sich in die Gallengänge zurückziehen, insbesondere wenn es durch Medikamentengabe ungemütlich wird und gehen dann in den Darm zurück, wenn es "ruhig" geworden ist. Es ist durchaus möglich, dass die Giardien zurück sind. Außerdem kann sich das Tier auch in der Wohnung irgendwo wieder angesteckt haben. Wie Giardien ticken wird meiner Meinung nach sehr gut bei wikipedia beschrieben. Wichtig ist die Hygiene. Ich hab bei meinem Hund Teppiche weg geworfen, Möbel tgl mit dem Dampfbesen bearbeitet, den blanken Fußboden mit Wasserkocher und Scheuersaugmaschine bearbeitet. Zusätzlich hat mein Hund Kokosöl ausm Biomarkt ins Futter bekommen (die darin enthaltene Laurinsäure soll Antiparasitär wirken). Weiß aber nicht, obs Katzen auch bekommen dürfen oder für Katzen giftig ist. Vll verträgt sie aber auch das Futter nicht oder hat sich andere Bakterien eingefangen. Auf jeden Fall Kotprobe zum Tierarzt. Das Kokosöl hat meinem Hund zumindest geholfen die Giardien loszuwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?