Kitten fressen kein nassfutter?

5 Antworten

Ich könnte Sheba empfehlen.

Mach Dir keine Gedanken, ich habe vor 12 Jahren meine Katze aus dem Tierheim geholt, ich habe alles probiert, habe ihr das Beste vom Besten gekauft.

Ich wollte ihr auch etwas Besonderes gönnen. Sie frisst kein Nassfutter. Ich habe es mit Brekkies probiert von Whiskas, es heißt ja immer Katzen würden Whiskas kaufen auch nicht. Sie frisst also nur Trockenfutter von Felix und auch nur Rind, sowie Dreamis oder Katzensnacks, was sie ab und zu als Leckerli bekommt.

Heute war ein Tierarzt bei mir, ich hatte ihn gerufen, weil sie genießt hatte, da habe ich mir Sorgen gemacht, aber die Katze ist kerngesund.

Toi toi toi und alles Gute, Vielleicht kannst Du die Kleinen ja doch noch umstellen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sheba ist aber garnicht gut.

0
@00Animefan00

Mag sein, dass das nicht gut ist. Ich hatte früher Katzen, die inzwischen verstorben sind nach 19 Jahren, die haben das nur gefressen und die jetzige die ich habe seit 11 Jahren, die frisst nur Trockenfutter, da kann ich machen, was ich will. Aber alles Gute für ihre Katze und bleiben Sie gesund.

0

"wahrscheinlich hat die Besitzerin nur Trockenfutter gegeben."

Hat die Besitzerin euch nicht gesagt, was sie bisher gefüttert hat? Das sollte man nämlich zunächst einmal beibehalten.

Frag sie doch mal.....

Ansonsten kannst du nur ausprobieren, was sie fressen mögen.

schon mal brobiert das trocken futter aufzuweichen. Das hat bei unseren Hundewelpen immer funktioniert. Vielleicht ist das besser für die zu kauen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nassfutter enthält zu viel Eiweiß, das können Katzen nicht gut verdauen. Trockenfutter ist besser.

Aber es macht die Nieren kaputt und entzieht viel zu viel Wasser.

0
@Kamihe

Die trinken trotzdem nix. Das ist ja das Problem! (8jahre Katzenerfahrung, meine hat das gemacht)

0

Dann würde ich ihnen lieber Trockenfutter geben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Macht die Nieren kaputt.

0

Was möchtest Du wissen?