Kita/Erzieherausbildung?

4 Antworten

Eigentlich alles wo Kinder betreut werden. Die Anforderungen diesbezüglich können sich aber von Bundesland zu Bundesland unterscheiden, weswegen du in der schule, in der du die Ausbildung machen wirst, nachfragen.

Ich hatte damals, Anfang der 2000er (nicht von der Zahl im Namen irritieren lassen), mein Vorpraktikum (so nennt man das bei uns) in einer Kindertageseinrichtung gemacht, welche Krippe, KiTa und Hort in sich vereinte.

KiTa, Kiga und Krippe sind, meiner Meinung nach, als Vorpraktikumsstelle besser geeignet als Jugendhilfe- oder Behinderteneinrichtungen

Immer mit der Schule klären bei der man die Ausbildung machen will.

Sonst stehst du da mit deinen 900h und wirst nicht zugelassen.

Weniger als 5 Minuten googlen gibt viel Auskunft...

Aber gut....

Kita (Kindertagesstätte, manche erst ab 3 Jahre, manche gibts auch mit Gruppen für U3-Kinder)

Kindergarten ( ab 3 Jahre, relativ das Gleiche wie eine Kita)

Hort (den Begriff kennst du evtl? Betreuung für Schüler ab Grundschulalter, vor dem Schulbeginn, nach der Schule)

Integrativer Kindergarten (behinderte und nichtbehinderte Kinder zusammen in den Gruppen)

Kindergarten der (beispielsweise) Lebenshilfe (hauptsächlich geistig und/oder körperlich behinderte Kinder).

Kinderheim, Jugendheim

Ich weiß nicht ob Arbeit im Jugendzentrum zählt - jedenfalls braucht man da sicherlich länger um die benötigten Stunden zusammenzukriegen.

...

Also recht viel Auswahl. Nahezu jede Stadt hat verschiedenste dieser Einrichtungen. Also hast du theoretisch recht viel Auswahl.

Allerdings empfehle ich dir dich sehr frühzeitig um einen solchen Praktikumsplatz zu bewerben. Denn außer dir gibts noch viele Mitbewerber die entweder ein Schulpraktikum, ein Praktikum während der Ausbildung, ein Vorpraktikum, ein Anerkennungspraktikum absolvieren möchten.

Und noch ein Tip: Nicht jeder ist für jeden Bereich gleichermaßen gut geeignet. Ich beispielsweise fühle mich im Kindergarten absolut unwohl (oft genug ausprobiert in verschiedensten Einrichtungen via Praktikas). Andere würden nicht mit behinderten Kindern klar kommen, oder nicht mit Jugendlichen.

Nicht jeder Einrichtung ist gleich wie die andere. Einen großen Teil dessen wie man die Praktikumszeit erlebt/ empfindet tragen die dort arbeitenden Erzieher dazu bei.

vielen dank für die Antwort. Ja einen Platz in einer Kita habe ich schon (fsj). Würde also die 900 Stunden auf jeden Fall zusammen bekommen. Wollte nur sicher sein das es auch zu Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe gehört.

0

Darunter zählen alle Einrichtungen, in denen Kinder betreut werden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin ein erfahrener und vielseitiger Sozialpädagoge

Was möchtest Du wissen?