Kirschklöße?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Mutter hat sie als Hefeknoedel gemacht. Das Rezept und die Menge des Teiges findest du wohl am besten bei Chefkoch, ich verrate dir den Rest :-).

Der Hefeteig wird zu einer Rolle geformt (oder mehrere) und dann schneidest du Scheiben ab. Ein bisschen plattdruecken und 2-3 Kirschen (je nach Groesse) drauflegen.Die Raender mit den Fingern ein bisschen "zupfen", so dass du sie zusammendruecken kannst (hast du vielleicht bei Schwiegermama gesehen).

Die Knoedel werden dann ins kochende Wasser gegeben. Ich weiss nicht mehr, wie lange, probiers mal mit 10 Minuten und nehme einen "Probekloss" heraus und steche ihn vorsichtig an - du kannst sehen, ob der Teig fertig ist.

Dazu gab es Reibkaese, geschmolzene Butter und Zucker (hoert sich wild an, ist aber koestlich :-)Den Reibkaese machst du am besten zuerst, denn er muss ein bisschen trocknen.

1/2 ltr. Milch mit einem Schuss Essig verruehren (den Essig schmeckt man nicht), dadurch flocked die Milch aus.Dann durch ein Sieb laufen lassen. Die gestockte Milch herausnehmen, nochmals gut ausdruecken und auf einem Teller moeglichst ein paar Stunden trocknen lassen.

Der "Kaese" wird dann gerieben und zusammen mit den anderen Dingen auf den Knoedeln verteilt.Erst die geschmolzene Butter, dann den Zucker und den Reibkaese daruebersteuen und jetzt wuensche ich euch "Guten Appetit" :-)

Also meine Schwägerin macht immer Zwetschgenklöße, ich denke das ist das gleiche nur mit anderer Füllung.

Mach einen Kartoffelkloßteig:

400 g mehlig kochende Kartoffeln, 125 g Mehl, 25 g Butter (geschmolzen), 1 Eigelb, etwas Salz

Füllung:

ca. 40 Kirschen, Zucker

sonstige Zutaten:

Öl, Paniermehl, Zucker

Die Kartoffeln kochen, schälen und die eine Presse drücken. Mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten.Dann am besten zu zu einer Rolle formen und den Teig in Scheiben schneiden.

Dann die Füllung: Kirschen waschen, entstielen und entkernen, in die Kirschmitte Zucker einstreuen und dann auf die Teigscheiben legen.Den Teig zu einem Kloß formen und die Klöße dann in kochendem Salzwasser ca. 15 min. kochen. Dann die Klße abtropfen lassen.Öl in einer Pfanne leicht erhitzen, dann Paniermehl und Zucker dazu geben und die Klöße in der Mischung wälzen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

500 g Kirschen, saure4 Eier2 EL ButterZimt, Zitronenschale, geriebenSemmel

Kirschen entsteinen, im eigenen Safte weich schmoren. Nachdem sie ausgekühlt sind, werden Eier, Butter, Zimt, Zitronenschale und viel geriebene Semmel dazu getan und miteinander verrührt, dass fester Teig entsteht.

Klößen ausstechen. Ev. Probekloß machen. Klöße in Salzwasser kochen.

Mit Milch oder Weinschaumsoße servieren.

Die werden wie Pflaumenknödel gemacht.Genug Rezepte gibt es bei Google.Guten Appetit!

es gibt in Böhmen verschiedne Teigarten für Obstknödel, welche meinst du denn? meine Oma hat die Zwetschgenknödel aus Kartoffelteig z.B. gemacht

Was möchtest Du wissen?