Kirmes vor der Tür?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vieleicht sollte man einen Hund bellen lassen anstelle der Musik das
wird hingenommen.Überall wird sich über Lärm beschwert aber wenn ein
Hund den ganzen Tag
am
bellen bleibt das soll man dann hinehmen.Hunde werden vorm Supermarkt
angebunden und bellen oft Stundenlang.Gestern erst habe ich dies wieder
gesehen und gehört ,über 3 x 1
Stunde Dauergekläffe. Also bevor man sich über Lärm aufregt sollte
man darüber nachdenken das man diesen nicht komplett abstellen kann
genauso wie Fluglärm oder Bahnlärm aber Hundelärm ist vermeidbar .Ich war letztes Jahr
in Sinzig auf einer Kirmes dort regten sich Anwohner über die laute Musik
auf aber gegen die bellenden Hunde sagte keiner was und die haben alles
getopt an Lärm selbst um 2 Uhr in der Nacht waren diese am bellen.Und
das war nicht nur in Sinzig auch in Oberlahnstein war Hundegebell von
der
gegenüberliengen Rheinseite zu hören und das über 3-4 Stunden.Es ist
einmal im Jahr Schützenfest und das wird ja wohl noch ertragbar sei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns ist die Stadt da extrem extrem: Gegen neun oder spätestens zehn ist alles zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dogmen
02.02.2017, 23:47

Traurig sowas Kirmes ist nur einmal im Jahr und das sollte ja wohl noch ertagbar sein.

1

Was möchtest Du wissen?