Kirchliche Hochzeit ohne Konfirmation?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So weit ich weiß: nein, aber wenn man Glück hat, findet man einen Pfarrer, der es doch tut, wenn Ihr ihm zeigt, dass und warum Euch die kirchliche Trauung wichtig ist. Normalerweise musss auch dafür aber mindestens einer Mitglied in der entsprechenden Religionsgemeinschaft sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einer Konfirmiert ist kann auch Kirchlich heiraten ,,es müssen nicht beide Konfirmiert sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich. Entscheidend ist die Taufe, damit ist man in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Die Konfirmation (lat. confirmare: bekräftigen) dient mehr der Festigung im Glauben, ist aber keine Voraussetzung für den Empfang kirchlicher Weihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larachristin
03.07.2013, 13:59

Hallo Duennbrett, interpretiere ich Deine Antwort richtig: Es darf eine kirchliche Trauung stattfinden, auch wenn beide Partner nicht konfirmiert sind? Bist Du Dir zu 100% sicher? Das wäre ja wunderbar. Danke für Deine Mühe.

0

Wenn du oder dein zukünftiger Mann konfermiert ist, dürft ihr kirchlich heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein man klann sie aber auch nach hollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
20.08.2013, 23:57

Man kann auch Deutschunterricht nachholen.

0

Was möchtest Du wissen?