Kirchensteuer wofür bezahlt man die egal ob evangelisch oder katholisch wofür ist das was macht die Kirche überhaupt für die Mitmenschen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

was macht die Kirche überhaupt für die Mitmenschen?

Nicht zu vergessen > die TELEFON-SEELSORGE

http://www.telefonseelsorge.de/

Die Telefonseelsorge ist in Deutschland ein Seelsorgeangebot in Verantwortung der Evangelischen und der katholischen Kirche. Sie ist telefonisch aus dem deutschen Festnetz und dem Mobilfunknetz rund um die Uhr unter den bundeseinheitlichen gebührenfreien Rufnummern 0800 1110111 (evangelisch) und 0800 1110222 (katholisch) sowie 116 123 erreichbar, außerdem im Internet per Webmail und Chat über telefonseelsorge.de.

Als einzige Einrichtung in Deutschland bietet sie Tag und Nacht flächendeckend ein telefonisches Gesprächsangebot für Menschen in Krisen an.

Jede Diözese veröffentlicht, wofür sie das Geld ausgeben.

Ein großer Teil der Einnahmen ist für die Erhaltung der Kirchen und die Bezahlung der Angestellten, die sich dafür einsetzen, dass es ein kirchliches Leben gibt - besonders für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen. Jeder Hilfesuchende kann sich zudem an einen Seelsorger wenden, es werden Sakramente gespendet und Kranke besucht.

Zum Beispiel werden mehr als die Hälfte aller Kindertagesstätten in Deutschland von den beiden großen Kirchen betrieben. Dazu viele Alten und Pflegeheime.

Jetzt denkt hier fast jeder "Wenn ich aus der Kirche austrete muss ich keine Kirchensteuern zahlen...." Falsch. Wenn du aus der Kirche austrittst musst du trotzdem eine ähnliche Steuer zahlen. Was glaubst du was da los wäre wenn jeder dann keine Kirchensteuern zahlen müsste.

ich denke die Kirschen haben mehr Geld als der ganze Staat selber damit könnten die klar kommen

0

Wenn du aus der Kirche austrittst musst du trotzdem eine ähnliche Steuer zahlen

Und die wäre? Man zahlt höchstens etwas mehr Lohn- bzw. Einkommensteuer, da die Kirchensteuer als Sonderausgabe abzugfähig ist.

1

ok danke allen

0

sie finanzieren damit Kirchen und Pfarrer und Bedienstete der Kirche und unterstuetzen soziale Projekte diverser Art.

Wenn du keine zahlen willst, kannst du ja einfach austreten.

Wenn du mehr Kirchenpraesens willst, solltest du vielleicht oefter eine Kirche besuchen, da gibt es Gottesdienste, man kann mit dem Pfarrer sprechen und sich dort engagieren, wenn man es moechte. Der erklaert auch gerne, wo das Geld hingeht.

Die evangelischen Landeskirchen veröffentlichen - wie m.W. auch die katholischen Bistümer - jedes Jahr ihre Haushalte. Wenn Du es genau wissen willst, kannst Du das i.d.R. den Internetseiten der jeweiligen Körperschaft entnehmen. Nur so als Beispiel:

http://www.muenchen-evangelisch.de/kirchgeld.html

Damit werden gemeinnützige Organisationen wie Caritas und Tafel unterstützt. Man muss nicht gläubig sein um das zu unterstützen.

Trete aus der Kirche aus und Du sparst im Laufe Deines (langen) Lebens eine Menge Geld, oder bist Du streng gläubig? Dann solltest Du schon jeden Sonntag "Eintritt" in eine Kirche bezahlen!

Was möchtest Du wissen?