Kirchensteuer in der Schweiz als Deutscher nicht-religiöser?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du aus der Kirche Ausgetreten bist, musst du auch keine Kirchensteuer bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steuern werden in der Schweiz ja nicht vom Lohn abgezogen... Wenn man bei der Steuererklärung ''Konfessionslos'' angibt, bezahlt man auch keine Kirchensteuer. Aber man sollte schon offiziell von der Kirche ausgetreten sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guru61
11.12.2015, 12:24

Doch bei Aufenthalt B schon, Stichwort Quellensteuer

0

Ich bin auch nicht religiös, trotzdem trete ich nicht aus der Kirche aus nur um Kirchensteuern zu sparen. Die Kirchen übernehmen meiner Ansicht nach viele Aufgaben die sonst der Staat berappen müsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerstmal musste aus deiner religion austreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayla88
10.12.2015, 14:58

Danke. Aber in der Eingangsfrage steht , dass die Person "nicht-religiös" ist. Das heißt, die Person gehört weder zu den in der Schweiz kirchensteuerpflichtigen Gruppen "evangelisch" noch "katholisch".

0

Was möchtest Du wissen?