Kirchensteuer Ehepartner Wohnsitze

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke das der Erstwohnsitzt maßgeblich ist bei der Berechnung der Kirchensteuer. Genauso wie man alle anderen Lohnabhängigen Steuern auch dort zahlt wo man seinen Erstwohnsitzt hat. Da du aber immer dort Steuern zahlst, wo du am Anfang des Jahres gemeldet warst, sollte es recht klar sein, wo er jetzt Steuern bezahlen muss. Ich verstehe nicht wie der Erstwohnsitzt an Punkt A sein kann, das Amt dann aber nachträglich Punkt B als Lebensmittelpunkt festlegen kann, da ist für mich der Hund begraben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?