Kirchenaustritt mit 16

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das man das überhaupt zahlen muss, ist eine Frechheit. Abgeschlossen habe ich nichts und sinnvoll empfinde ich das auch nicht. Vor allem dann nicht wenn man weiss was die Kirche mit dem Geld macht und wieviel Prozent alleine in die Gebäude der Kirche fließen. Das ist ein so krasses Bild, darüber sollte man sich informieren:

Katholische Kirche: Personalkosten: ca. 60 %, Sachkosten, Verwaltung: ca. 10 %, Kirchenbauten: ca. 10 %, Schule und Bildung: ca. 10 %, Soziales und Karitatives: ca. 10 %.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polaeisbaerchen
08.07.2011, 23:47

Das wird mit dem Geld gemacht! Lediglich 10 Prozent gehen die Hilfebedürftige und andere Dinge! Im Jahr 2004 betrug das Kirchensteueraufkommen in Deutschland:

Katholische Kirche 4,158 Mrd. Euro
Evangelische Kirche 3,689 Mrd. Euro

Das ist schon enorm.

Um deine Frage zu beantworten. JA auch in deinem Alter muss man diese Kosten zahlen! In deinem Fall die Eltern!

0

Sobald du anfängst zu arbeiten tritst du aus der kirche aus um der steuer zu umgehen außerdem bist du mit 16 noch nicht voll geschäftsfähig also müssten das höchstens deine eltern für dich machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bodomfreak
08.07.2011, 23:51

Naja, also ich denke, ich bin ab dem 14. Lebensjahr religionsmündig, daher kann ich das auch alleine entscheiden.

0

Man zahlt Kirchensteuern, die immernoch wie im Mittelalter der Kirchenzehnt abverlangt werden und muss auch noch Geld zahlen, wenn man austreten will, was fast einem Ablassbrief oder Geld für eine Absolution gleich kommt - ich frag mich echt, wo man da von einer Weiterentwicklung reden kann... ALSO JA: FRECHHEIT und Ja, man wird gezwungen zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mit 15 Jahren aus der Kirche ausgetreten und es hat irrsinnig lang gedauert da sie mir aufgrund eines fehlenden Taufscheins nicht geglaubt haben, dass ich Mitglied in der katholischen Kirche war. Dieser Schein ist kostenpflichtig und in Österreich hat den sogut wie niemand. Also nur Bürokratie um den Prozess des Austretens zu erschweren und ich musste mehrmals hinschreiben und nach einem halben Jahr als ich zum 3. mal angerufen hab hat die nette Dame beim Magistrat mit einem "Ok dann glaub ich das ihnen halt, dass sie in der Kirche sind" meinen Austritt besiegelt. Wie das in Deutschland genau abläuft weiß ich zwar nicht aber ich musste bis aufs Porto keinen Cent zahlen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bodomfreak
09.07.2011, 23:50

Taufschein? Ich hoffe, dass der hier noch irgendwo rumfliegt. Naja, dann habt ihr's in Österreich ja besser. Hier muss man immer eine Bearbeitungsgebühr bezahlen.

0

du darfst austreten muss aber bearbeitungsgebühr bezahlen. lass das am besten deine eltern machen, die habens dir ja auch eingebrockt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bodomfreak
09.07.2011, 16:34

Ja, mal sehen was sich da machen lässt ;)

0

Was möchtest Du wissen?