Kippe + Alk?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Alkohol verdunstet beim Trocknen und du hast höchstens noch das zusätzliche Aroma und trotzdem die gleichen schädlichen Wirkungen für die Lunge und den Körper

Selbst wenn noch minimale alkoholreste übrig bleiben sollten, verbrennen diese beim rauchen. Ausser einem anderen geschmack wirst du nichts merken. Anders sieht es beim evaporieren von alkohol aus.

ich würde es nicht unbedingt ausprobieren.. ;) der Alkohol ist ja eingezogen somit verliert er die Wirkung.. ich bin kein Chemiker und habe keine Ahnung was genau passiert der dann angezündet wird.. vermutlich können auf Dauer Schäden in der Lunge entstehen, die auch bei "normalem " rauchen entstehen

Äh da passiert, jetzt kommts.... absolut gar nichts. Außer dass evt. die Kippe ziemlich ausgelutscht schmecken wird.

Nun so ganz stimmt das nicht, dass "nichts" passiert. Im Tabak sind Fermente enthalten die ihn auch ein wenig zusammenhalten. Ist die Zigarette nach dem Einlegen in Alkohol wieder knochentrocken, dann brennt sie sehr schnell runter weil eben diese Fermente sozusagen rausgewaschen wurden. Und wenn es ganz blöd läuft, dann zerbröselt sie auch schon wenn man sie nur anfasst!

Der Alkohol verpufft.. Nach dem trocknen ist nix mehr vorhanden. Nur der Geschmack bleibt. Deswegen gibt es ja auch Zigarren und Zigarrillos die nach Portwein oder Cognac usw. schmecken. Abgesehen von den Fakes :)

Gruß

Nichts, Alkohol verdunstet ziemlich schnell.

viel spass dabei

Versuch's doch einfach. Wird schon nichts passieren; -)

Was möchtest Du wissen?