Kiosk verschweigt abgelaufene Haltbarkeitsdaten bei Lebensmitteln. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das MHD sagt nur bis zu welchem Zeitpunkt die Ware eben nach Angaben des Herstellers mindestens haltbar ist; verkaufen kann er sie weiterhin; das ist problemlos möglich und stellt keinerlei Ordnungswidrigkeit dar; etwas anderes wäre es wenn eine Ware mit einem bestimmten Verbrauchsdatum gekennzeichnet ist; z.B. "zu verbrauchen bis" dann darf die Ware nach Ablauf nicht mehr in Umlauf gebracht werden; es liegt in der Verantwortung des Kunden ob er die Ware auf ein MHD überprüft; der Händler ist nicht verpflichtet, diese Ware als abgelaufen zu deklarieren; natürlich ist er gut beraten, dies zu tun;

Dem Datum nach abgelaufene Lebensmittel sind nicht unbedingt verdorben. Erst wenn es schlecht schmeckt, sind sie verdorben. - Das ist bei Dir der Fall gewesen. Insofern hast Du jedes Recht, eine Anzeige zu erstatten. Dafür ist das Ordnungsamt zuständig.

Zitat von der Webseite des Ordnungsamtes Nürnberg:

"Sie wollen sich über unhygienische Zustände oder die Täuschung von Verbrauchern in einem Lebensmittelbetrieb beschweren? Hierzu sind folgende Informationen wichtig:

* Genaue Bezeichnung des Betriebs, über den Sie Sich beschweren wollen 
* Adresse des Betriebs  
* Genaue Schilderung Ihrer Wahrnehmungen mit Angabe der Tageszeit, zu der Sie die Mängel festgestellt haben  
* Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer für evtl. Rückfragen"

Prinzipiell ist es nicht verboten, Lebensmittel über das MHD hinaus zu verkaufen - Fleisch, glaub ich, ausgenommen. Es muss auch nicht extra gekennzeichnet werden. Zurücknehmen muss der Händler es schon, wenn Du es nicht haben willst. Mehr aber auch nicht. Die Ware kannreduziert werden, müssen es aber nicht. Es steht Dir frei, sie zu kaufen oder es zu lassen.

Warum schaust Du nicht gleich auf den Riegel und immer erst auf dem Weg?

Vor allem, wenn Du schon schlechte erfahrungen mit dem Kiosk gemacht hast.

Manchmal passiert es auch im Supermarkt, das abgelaufene Ware im Regal ist.

Ich achte deswegen beim Einkauf schon immer auf das Datum.

Obwohl ein Riegel mit dem Haltbarkeitsdatum 7/2008 bestimmt noch im Dezember genussfähig ist, wenn er richtig gelagert wurde.

Weil ich davon ausgehe, dass die Riegel in Ordnung sind. Klar, das kann immer mal passieren. Aber das Angebot im Kiosk ist nicht sehr groß und wenn bis heute dieser Mr. Tom-Karton immernoch nicht verschwunden ist, finde ich das sehr bedenklich.

0

Geh zum Ordnungsamt. Wenn die nix tun Bildzeitung die freuen sich Bild dir deine Meinung!

Danke ;)

0

Also als erstes würd ich drüber nachdenken da nicht mehr zu kaufen. Ist der einfachste Weg. Ansonsten ist glaub ich das Gesundheitsamt dafür zuständig.

ja, und erzähle das allen, die du kennst, damit die dort ebenfalls nichts mehr kaufen. wenn dem kioskbesitzer die kunden ausgehen, wird er schon darüber nachdenken müssen, was er in zukunft verkauft.

0

Das habe ich auch vor, trotzdem geht das doch nicht mit rechten Dingen zu?

0
@dtatter

In nem seriösen Lebensmittelgeschäft wird auf sowas ständig u. regelmäßig kontrolliert. Aber der Kiosk legt scheinbar keinen Wert auf zufriedene Kunden.

0

Melde das der Lebensmittelkontrolle. Die kümmern sich dann um das weitere

Dankeschön!

0

was heißt hier verschwiegen? Es stand doch auf den Waren drauf! Oder erwartest Du, daß man Dir an der Kasse sagt: "Übrigens, falls Sie nicht lesen können oder wollen, das ist abgelaufene Ware!"???

Dumm?

WENN man abgelaufene Artikel - wie im Supermarkt beispielsweise - anbietet, müssen diese z.B. durch das Etikett "Reduziert" gekennzeichnet sein.

0
@dtatter

Nein abgelaufene Lebensmittel dürfen im Supermarkt nicht verkauft werden. Sie dürfen nur dann als reduziert verkauft werden, wenn das ablaufdatum mit dem aktuellen übereinstimmt oder noch ein bis zwei tage hin ist. Alles andere ist Gesetzwidrig. In Dänemark ist das anders da ist nicht nur das Haltbarkeitsdatum drauf, sondern auch das letzte Datum wann es verkauft werden darf und das ist zwei Wochen vor Haltbarkeitsdatum.

0

Wenn es ständig vorkommt das die abgelaufne Ware anbieten geht da was nicht mit rechten Dingen zu. Abgelaufene Ware hat besonders gekennzeichnet zu sein. Es kann immer passieren das sowas vorkommt. Die meisten Lebensmittelläden bitten Kunden sogar kleine Prämien wenn man sie auf abgelaufene Artikel im Regal aufmerksam macht.

0
@Romjia

@Romjia: der Händler ist natürlich gut beraten, wenn er abgelaufene Ware so deklariert und reduziert anbietet; aber eine Verpflichtung besteht nicht; überall wird vom mündigen Bürger gesprochen, aber dass das auch Verpflichtungen beinhaltet wird von vielen übersehen.

0

WKD = Wirtschaftskontrolldienst

Ordnungsamt? Lebensmittelkontrollbehörde

Was möchtest Du wissen?