kinox.to illegal-Polizeimeldung!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die vermeintlichen Polizeimeldungen sind immer Betrugsversuche. Die Polizei wird Dich nicht "warnen" indem sie Dir eine schöne Meldung einblendet, sondern die laden Dich entweder vor oder aber sie kommen irgenwann unvermittelt vorbei und beschlagnahmen den Rechner und durchsuchen ihn dann mittels forensischer Methoden nach illegalem Material, je nachdem wie schwer der Verdacht wiegt und wie viel "Verdunklungsgefahr" (also Möglichkeiten Deinerseits, den Vorfall zu vertuschen und so eine effektive Strafverfolgung zu verhindern) sie sehen.

"Live Parental Controls" (neuerdings "FamilyShield") ist ein Dienst von OpenDNS (einem kommerziellem Anbieter von DNS-Servern, also Servern zur Namensauflösung), der bei der Namensauflösung verschiedene Filter, beispielsweise gegen jugendgefährdende Inhalte oder bekannte Phishingsites, anwenden kann.

Siehe auch hier: http://en.wikipedia.org/wiki/OpenDNS#FamilyShield

Falls du unter 18 sein solltest oder in eurem Haushalt jemand unter 18 ist, dann sollte man grösseren Schaden abwenden können.

Ist es ein Polizei - bitte - bezahlen -Virus, ist das sowieso Blödsinn. Wäre es ein legaler polizeilicher Zugriff, würde demnächst auch ein offizieller Schrieb bei dir ins Hais flattern, zudem du Stellung beziehen solltest.

Prinzipiell sollte man davon ausgehen, dass Meldungen am PC nicht rechtsgültig sind. Weder dein Name, noch deine Adresse sind deinem Gegenüber bekannt. Wenn dich also jemand wegen irgend einer vermeintlich illegalen Aktion anzeigen möchte, wird es für dich erst ab dem Zeitpunkt interessant, wo über deine IP-Nummer die Adresse und der Inhaber des Anschlusses ermittelt wurde, von dem aus dieser Zugriff erfolgte und ein offizielles Schreiben in'n Briefkasten wandert (wohl von einem Rechtsanwalt).

Und solltest du dich zufällig in der glücklichen Situation wähnen, einen nicht strafmündigen kleinen Bruder zu besitzen, dann war dieser eben gerade unbeaufsichtig an deinem Rechner und hat diese Aktion durchgeführt. Dieser muss dann "ermahnt" werden und in Zukunft "brav" sein und die Sache ist vom Tisch.

Zu deutsch: Abwarten und Tee trinken!!

lenaboogie 22.01.2013, 17:47

Ich bin 13.Gott sei Dank XD

0

Lass diese Sachen einfach! Kinox.to ist nie legal, egal was du tust!

Hör einfach auf, auf diese Seite zu gehen, du kannst dir damit echt Ärger einhandeln... und hohe Strafen!

lenaboogie 22.01.2013, 17:32

Danke ich hatte richtig Schiss

0
jippijajey 22.01.2013, 19:36

durch betrachten der Seite kann man sich strafrechtlich definitv keinen Ärger einhandeln. Nur durch Upload oder Download urheberrechtlich geschützer Werke.

In der Regel wird aber beim reinen Betrachten von Filmen, keine Speicherung vorgenommen ... also auch keine Strafbarkeit!

0

Sollte noch gehen. Die Polizeimeldumg kann ein Virus sein. Wenn da steht, dass du was bezahlen musst dann ist es 100% ein Virus. Bezahle das nicht sondern entferne ihn.

lenaboogie 22.01.2013, 17:33

Wie finde ich heraus ob es ein Virus ist???

0
xXING0Xx 23.01.2013, 16:54
@lenaboogie

Das ist schwer zu finden, wenn man sich nicht auskennt. Meistens ist es eine Datei mit seltsamen Namen auf der Festplatte, etc. Die musste ich bei mir einfach löschen und dann ging es wieder. MFG

0

Hahaha, Parental Control. Tja, da hast du wohl ein Problem, wenn du in Zukunft Filme schauen willst.

Das reine streamen von Filmen ist nicht illegal, jedoch auch nicht legal. Das ist (noch) eine gesetzliche Grauzone. Nur das Uploaden, bzw. das zur Verfügung stellen, ist illegal und wird in Deutschland mit Geldstrafe von 100-500€ "geahndet" - im Zivilrecht.

lenaboogie 22.01.2013, 17:32

Was ist Parental Control ????

1
Shogun1000 22.01.2013, 17:52
@lenaboogie

Eine Software mit der deine Eltern bestimmen können, auf welche Seiten du gehen darfst und auf welche nicht.

1

Was möchtest Du wissen?