Wer weiss etwas über die Kinokrisen der 50er, 80er und 2000er Jahre?

2 Antworten

Das 1. Kinosterben fand in den frühen 60er Jahren wegen der zunehmenden Verbreitung des Fernsehens statt. Knappe Übersichtsdarstellung der Gründe hier:

http://www.filmportal.de/thema/die-1960er-jahre

Die Krisen der 80er Jahre waren auf Videokassetten und knapp gesagt, schmuddelige Kinos in Schuhschachtel-Optik (manchmal 10 Kinos in einem Haus, oft mit nicht einmal 50 Sitzplätzen) zurückzuführen.

http://www.filmportal.de/thema/die-1980er-jahre

Und die aktuelle Krise (hochauflösene Glotzen für den Privatbereich, Online-Konkurrenz wie Netflix und Co.) und die Reaktion (z.B. Luxuskinos) müsste selbst ein Hauptschüler noch selbst rechechieren können. Tipp: auch hierzu gibt es einen Artikel im Filmportal.oder hier...

http://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/kinos-in-der-krise-das-kinosterben-geht-weiter/9836826-2.html


Vielen Dank! Ja die 2000er und die 50/60er habe ich schon größtenteils ausgefüllt. Allerdings wären auch hier gerne Ergänzungen erwünscht. die 80er Jahre waren hierbei mein Hauptzel. Vielen Dank für die Mühe!

0

Also ich weiß nicht... Wenn ich das google Krieg ich viele Infos und Seiten ;-)

Ja, um Eigeninitiative zu entwickeln. Das gefundene deckt sich mit den Links, die der Kollege oben gepostet hat. Aber hier gewinnt ja, wer dem Fragesteller alles hinterher trägt ;-)

0

Was möchtest Du wissen?