Kinokarten schon gekauft und am Eingang nach Alter kontrolliert was nun?

8 Antworten

Man hat Pech weil ihr das bewusst oder in der Gesetzes-Sprache vorsätzlich gemacht habt. Streng genommen ist es noch nicht mal erlaubt die Karte an jemand anderen der vlt. auch in den Film gehen will vor der Kasse zu verkaufen. Also vorher lieber checken ob jemand da steht der kontrolliert.

Wahrscheinlich hat man Pech, andererseits wurde ich bis jetzt noch nie nach meinem Ausweis gefragt (bin aber schon 16) vielleicht hast du ja auch einfach Glück. ich denke keiner kann dir das wirklich sagen, da das Risiko bleibt dass er nicht rein kommt und bei dem Kino in meiner Nähe extra noch ein Schild hängt wo steht, dass man sie nicht umtauschen kann. Also ich denke dass du das Geld sicher nicht wieder bekommen wirst, aber vielleicht erwischst du ja eine nette Person die das dann doch macht - lass dich überraschen! ;D

Nö, nicht Pech, sondern selber Schuld. Ihr wißt, dass der Film ab 16 ist, dann handelt ihr hier mit Vorsatz und müsst einfach damit rechnen, dass dein Freund nicht reinkommt.

Der Kinobetreiber muss das Geld imho nicht erstatten.

Du hast, rechtlich gesehen, Pech. Die Kinobetreiber müssen dir dein Geld nciht wieder geben und dürfen dann auch deinen Freund nciht rein lassen (logisch).

Du kannst nur hoffen, daß sie so freundlich sind, dir deiin Geld zu erstatten. Ob sie es tun, liegt ganz im Ermessen des Kinobesitzers.

Ich bin mit 15 sogar in Filmen ab 18 reigekommen...meistens wird nur an der kasse gefragt.

Was möchtest Du wissen?