Kino ab 16?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn das Kino das Jugendschutzgesetz beachtet ist die einzige Antwort NEIN. Nach Jugendschutzgesetz § 11 dürfen Kinder und Jugendliche nur in Filme die für ihr Alter freigegeben sind. d.h. in deinem Fall du darfst in Filme ab 0 / 6 / 12 Jahre. Filme ab 16/18 Jahre sind für dich Tabu. Nur bei Filmen ab 12 Jahren gibt es eine Ausnahme: Dort dürfen Kinder ab 6 Jahren in Begleitung der Eltern in einen Film ab 12 Jahren. Das Kino riskiert ansonsten eine Geldstrafe oder die Schließung des Kinos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch eine Person ab 18 macht aus 15 Jahren keine 16. Es gibt keine legale Möglichkeit für deine Freundin diesen Film im Kino zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetzlich geht es nicht. Weder mit dir, noch mit einem über 18. Ob sie allerdings im Kino kontrollieren ist etwas anderes...

Siehe zur gesetzlichen Regelung meinen Link:

http://www.service-kino.de/fsk.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soviel ich weiß, muss ein erziehungsberechtigter mit rein. oft steht das aber auch auf der homepage der kinos beschrieben. im notfall einfach mal dort anrufen, bevor ihr ein problem habt heute abend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Alle müssen das Mindestalter erreicht haben, da hilft auch kein Erziehungsberechtigter.

(es werden aber oft Ausnahmen gemacht.. ein Versuch ist's wert.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also auch mit einer Person ab 18 kommt deine Freundin dort nicht rein.Aber versuche es doch einfach so.bin mit 10/11 Jahren auch immer mit meinen Freunden in Film ab 12 gegangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mit einer volljährigen Person darf sie den Film nicht ansehen.

Es gibt ein Elternprivileg:

  • Die Eltern eines Kindes dürfen ein Kind mit 6 Jahren in einen Film der ab 12 ist mitnehmen

Aber ab 16 ist und bleibt ab 16. Darüber kann man nun eine Diskussion führen ob dies sinnvoll ist oder nicht aber es ändert nichts daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenns die Eltern wären darf sie nicht... versuchs aber einfach aber halt so als würdet ihr das immer machen also nicht auffällig und so.

Wenns klappt schön, wenn nicht dann halt nich :/

(Plan vielleicht was alternatives)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muß keine Person ab 18 mit rein, es muß ein Erziehungsberechtigter mit rein! Deine Minderjährige könnte ja einen 18- jährigen Freund haben, das zählt bei der Jugendfreigabe aber nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feuerwehrfan
22.10.2012, 11:17

Auch dann nicht, Wenn das Kino das Jugendschutzgesetz beachtet ist die einzige Antwort NEIN. Nach Jugendschutzgesetz § 11 dürfen Kinder und Jugendliche nur in Filme die für ihr Alter freigegeben sind. Nur bei Filmen ab 12 Jahren gibt es eine Ausnahme: Dort dürfen Kinder ab 6 Jahren in Begleitung der Eltern in einen Film ab 12 Jahren. Das Kino riskiert ansonsten eine Geldstrafe oder die Schließung des Kinos.

0

Du kommst rein, aber wenn sie den Film anschauen will, muss ein Erziehungsberechtigter des Mädchens dabei sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
20.10.2012, 18:27

Eben nicht, auch die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten macht aus 15 Jahren keine 16.

0
Kommentar von feuerwehrfan
22.10.2012, 11:16

Nach Jugendschutzgesetz § 11 dürfen Kinder und Jugendliche nur in Filme die für ihr Alter freigegeben sind. d.h. in deinem Fall du darfst in Filme ab 0 / 6 / 12 Jahre. Filme ab 16/18 Jahre sind für dich Tabu. Nur bei Filmen ab 12 Jahren gibt es eine Ausnahme: Dort dürfen Kinder ab 6 Jahren in Begleitung der Eltern in einen Film ab 12 Jahren. Das Kino riskiert ansonsten eine Geldstrafe oder die Schließung des Kinos.

0

probierts einfach also reinzukommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?