Kino / Film: Was ist die Grundaussage des schwedischen Films: "Wie im Himmel"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für mich persönlich war bzw. ist die Grundaussage des Films, dass Singen Menschen verändern kann, zusammenschweißen kann, zufrieden und glücklich machen kann - kurz, dass es sehr viel im Leben von Menschen bewirken kann. Aber ich denke mal, dass der Film bei jedem unterschiedliche Eindrücke hinterlässt, so wie jeder Mensch auch unterschiedlich ist. Was genau sich der "Macher" des Films gedacht hat, weiß ich nicht. Ich habe den Film eigentlich einfach nur gesehen und genossen....

Ja in der Filmwerbung wuden auch so große Töne gespuckt. Die erfüllt der Film meiner Meinung nach nicht. Genau genommen zeigt der Film, wie eine informelle Gruppe von Freunden (hier verbunden durch die Chormusik) zu neuem Selbstwertgefühl kommen kann, die in der formellen Gruppe (Ort, Pfarramt, Ehe) unter die Räder gekommen ist. Es ist ein schwedischer Film und evang. Pfarrer und formelle Konfession - siehe Igmar Bergmann oder Kierkegaard - sind da nicht nicht selten in der Kritik, weil an ihnen so schön die Differenz zwischem moralischem Anspruch und Lebenswirklichkeit gezeigt werden kann. Ich fand, dass der Wunsch des Dirigenten, ALLE HERZEN mit seiner Musik zu erreichen, gescheitert ist. Aber dennoch bleibt innerhalb des Chores das neue Selbstwertgefühl auch ohne den Dirigenten. Was der Film meiner Meinung nach zeigt, und das ist sehr kirchenkritisch: Der Spirit des Chores, in dem sich alle gegenseitig eine neue Wertschätzung geben, kommt nicht von außen, wie der oft beschworene Hl. Geist - er kommt aus den Schwingungen des Miteinander. Gute Bundesligatrainer wissen das oft besser als Pfarrer, die auf die "äußere Inspiration" warten. Ich halte persönlich die Figur des Hl. Geistes in der neuplatonisch geprägten Dreifaltigkeitstheologie des Augustinus für eine philosophische Verfehlung. Wenn Jesus sagt, "meine Jünger sind die, die meines Geistes sind", dann meint er den Spirit einer Gruppe, der wie durch die Inspiration des Dirigenten in dieser heranwächst und den Tod des Dirigenten überlebt! Geist entsteht zwischen den Menschen, böser Geist wie guter Geist.

Um das Erkennen und Finden des richtigen Tons in sich, um so seine Mitte zu finden. Zuvor bestanden nur Misstöne, die erst durch das Aussprechen, durch das Herauslassen und somit durch deren Auflösung die Möglichkeit geschaffen wurde, den eigenen Ton in sich zu finden, zu hören, zu spüren. Misstöne waren dementsprechend all die Frustrationen, Ärger, Zorn, Eifersucht, Erniedrigung usw., die jene aus sich heraus ließen, indem sie diese zur Sprache brachten und mittels der Verzeihensarbeit aufgelöst wurden. Nun war auch der Weg frei, den eigenen Klang des Herzens (ist übrigens auch so ein spiritueller Fim) hören zu können. Der Dirigent leitete die Chorteilnehmer mehr oder weniger bewusst zu ihren eigenen Tönen hin, und als sie alle diese in sich (wieder)fanden, hatte auch der Dirigent das gefunden, wonach er suchte: Den richtigen Ton, womit seine Arbeit erledigt war und er in Frieden sterben konnte. Das Zusammenspiel und die einzelnen Klänge der Chormitglieder, die keinen Dirigenten, also keinen Leiter mehr benötigten, da sie ihren Ton ja bereits gefunden hatten, übertrugen die Schwingungen in den Raum, wobei alle Anwesenden erfasst und angesteckt wurden.

Das Finden des eigenen inneren Tons ist die Zentrierung des eigenen Ichs, sprich das Finden der eigenen Seelenschwingung, des eigenen Seelentons. Man ist dann in und bei sich.

MfG Fantho

Jeder Mensch besitzt eine Gabe.

Es soll Ja jeder Mensch seine eigene individuelle Gabe besitzen.. Ob das wohl stimmt ? Wie könnte man das raus bekommen was seine Gabe ist..

...zur Frage

War Buddha nur ein geehrter Mensch oder ist er ein Allmächtiger Gott?

Ich und meine Familie dachten er wäre ein Gott der Allmächtig wäre. Dann meinte jemand dass er damals ein Mensch war und kein Gott ist. Dann habe ich meine Mutter nochmal gefragt, die hat nochmal im Internet nachgeschaut und tatsächlich. Er war der Sohn von einem König und schrieb glaube ich so ein Bibel-ähnliches Buch wie die Menschen sich verhalten sollten, dass man nicht egoistisch sein soll... Ect.

In China ist es so wenn man ein guter Mensch ist, dann kommt man in den Himmel und (laut Google Übersetzer) wird man dann ein "Unsterblicher".

Nur frage ich mich jetzt, ist das kompletter Märchen wie Buddha in den chinesischen Filmen dargestellt wird oder ist da doch was dran dass er im Himmel der Mächtigste ist? Denn in den chinesischen Filmen ist Buddha immer der Allmächtigste. Oder vielleicht war er wirklich nur ein einfacher Mensch der verehrt wurde weil er weise und friedlich war und nichts weiter...

Kann mir da jemand bitte eine sachlich Antwort geben?

...zur Frage

Wieso macht Gott keine Fehler wenn er mir meine Mutter genommen hat?

Ich bin jetzt in ein tiefes Loch gefallen, weil mir der liebste Mensch genommen wurde. Nun sagen die Freundinnen meiner Mutter, dass Gott keine Fehler macht und wir uns sowieso im Himmel Wiedersehen würden. Doch dies ist für mich kein Trost.

...zur Frage

Warum schafft Gott ein Universum mit himmel und Hölle (paradoxon)?

Warum schafft Gott ein Universum mit himmel und Hölle und steckt einen Teil der Menschen in die Hölle, um sie für ihre Taten zu bestrafen, wenn er doch jede Tat vorherbestimmte?

...zur Frage

Herrscht Gott über jeden Planeten im Universum?

mir ist wichtig, dass klar ist, dass ich mit meiner frage keine religion kritisieren möchte, sondern mir nur einmal gedanken gemacht habe und gespannt auf eure antworten bin!

zur frage: --> gott der allmächtige herrscher über die welt, hat diese erschaffen und schaut auf ihr wohlergehen, er kontrolliert alles. nun, wenn er alles kontrolliert, ist er dann nicht nur für die erde zuständig?

wissenschaftliche untersuchungen haben ergeben, dass wir nicht der einzige planet sind, der mit intelligentem leben besiedelt ist, also muss es irgendwo auch andere spezien geben, die etwas wie einen gott benötigen.

ist unser gott denn nun auch für diese zuständig, oder nur für unseren planeten?

...zur Frage

Ist ein Mensch, der anderen Menschen das Höllenfeuer wünscht, gesund?

Ich habe ein kleines Problem: Ich werde extrem wütend, wenn ich an solche Menschen denke - Jude, Christ, Moslem, spielt keine Rolle. Ich meine, was ist, wenn Gott dieser Person sagt, dass auch sie in der Hölle brennen wird. Was wird diese Person sagen? "Ok, lieber Gott, das ist halt deine gerechte Strafe!"? Ich meine, ist ein Mensch, der anderen Menschen die Hölle wünscht, nicht ein Ehrenloser? Er besitzt Würde - niemals würde ich ihm die Hölle wünschen. Doch besitzt solch ein Mensch überhaupt noch Ehre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?