Kino - bis nach Mitternacht bleiben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Freundin ist aber 18, deshalb frage ich mich, ob sie mich mit rein und wieder raus nehmen kann

Wenn deine Freundin von deinen Eltern als erziehungsbeauftragte Person beauftragt wurde, dann darfst Du zusammen mit deiner Freundin (erziehungsbeauftragte Person) in eine Filmvorführung welche auch nach 24 Uhr endet. (Max. FSK 16 vorausgesetzt).

Ich bin aber erst 17 und darf ja eigentlich nur bis Mitternacht allein unterwegs sein

Dies ist übrigens nicht richtig, allein unterwegs sein darfst Du die ganze Nacht wenn es deine Eltern gestatten.

Der Gesetzgeber regelt lediglich den Aufenthalt an bestimmten Orten, wie z.B. im Kino, dort darf der Kinobetreiber dich in keinen Film lassen der nach 24 Uhr endet, Ausnahme ist in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person.

Siehe JuSchG §11 Abs.3: https://www.gesetze-im-internet.de/juschg/__11.html

Du darfst die Kinovorstellung selbst nur besuchen, wenn diese eine Freigabe bis 16 Jahren hat und diese bis 00:00 beendet ist. Da deine Freundin 18 Jahre alt ist, können deine Eltern ihr einen Erziehungsauftrag (Muttizettel) ausfüllen und dann darfst du in Begleitung von deiner Freundin die Kinovorstellung besuchen.

Eine Vorlage für den Erziehungsauftrag findest du hier:

https://www.cinemaxx.de/art/pdf/Erziehungsbeauftragung.pdf

Ja, wenn du einen "Muttizettel" hast, sollte das gehen. Aber: In dem Fall gehts jetzt, weil der Film ab 16 ist - In nen Film ab 18 dürftest du auch mit Erlaubnis der Eltern nicht.

Was möchtest Du wissen?