King of thorn anime-erklärung?

1 Antwort

Wie du richtig verstanden hast, geht es um den Virus, den man Medusa nennt. Diesen Namen gab man dem Virus, weil die Infizierten versteinern. Da sich für Medusa kein Heilmittel finden lässt und es sich immer weiter und schnell ausbreitet, hat man sich dazu entschlossen eine bestimmte Anzahl an Menschen auszulosen, die für die Zukunft eingeschläfert werden und wieder erwacht werden sollen, sobald ein Heilmittel gefunden wurde.

Allerdings ist Medusa eigentlich kein Virus, sondern ein formloses Wesen aus dem All, was den Geist befällt. Medusa kann einen Menschen die Kraft geben seine Vorstellungen real werden zu lassen. Dazu sind aber bestimmte Bedingungen nötig: 

  1. Der Infiziert benötigt eine starke Vorstellungskraft. Medusa muss im Wirtskörper ein starkes Bild finden können, um sich daran orientiert materialisieren und auch ein Selbstbewusstsein entwickeln zu können. Ist dieses Bild aber zu schwach, versteinert der Wirt. 
  2. Um einen Menschen mit starker Vorstellungskraft infizieren zu können, muss auch die Konzentration an Medusa selber hoch (genug) sein. 
  3. Und zuletzt benötigt Medusa zur Materialisierung und weiteren Zellvermehrung Energie. Diese Energie gewinnt Medusa von den Wirt. Bei der Abspaltung und der weiteren Vermehrung nimmt sich Medusa Energie vom Wirt / Menschen oder auch von anderen Lebewesen (anders gesagt es frisst den Wirt auf).

Das blonde Mädchen ist Alice. Sie ist die kleine Schwester des Jungen der in Sibirien als erster Mensch in Kontakt mit Medusa kam. Ihr Bruder steckte seine ganze Familie an, wodurch alle starben. Nur Alice, die eine gespaltene Persönlichkeit hat, blieb als Einzige übrig, da sie eine starke Vorstellungskraft besitzt, was sich durch ihren erfundenen unsichtbaren Freund (ein Katzenmensch namens Laloo) äußerte. Genau dieses Bild machte sich Medusa zum Vorbild und ihr Freund wurde real. Alice erkannte aber die Gefahr hinter Medusa, sperrte ihren Freund ein und verbrannte das ganze Haus samt ihrer verstorbenen Familie. Allerdings wurde erst dadurch Medusa auf der Welt verstreut. (So ist es eigentlich im Original, im Anime wird ihr Freund von Veda getötet) Danach wurde Alice von Veda mitgenommen, um an ihr Experimente durchzuführen.

Ja, die echten Zwillinge sind beide tot. Kasumi ist schon vorher gestorben, als sie die Klippe hinunterstürzte. Durch den von ihren Tod hervorgerufenen Schock, erwacht in Shizuku die Kraft von Medusa. Da Shizuku nichts wichtiger als ihre Schwester ist, spaltet sie mit der Hilfe von Medusa von sich ein Stück ab. Dieser Teil ist die Kasumi, die in der Kapsel erwacht und somit auch ein Teil von Medusa. Aber auch all die Kreaturen und Dornen sind ein Teil von Shizuku und auch Medusa. Medusa verbraucht mit der Zeit immer mehr von Shizuku, um sich auch weiter vermehren zu können bzw Shizuku gibt für ihre Vorstellungen immer mehr von sich ab. Dadurch wurde Shizuku quasi zu Medusa selbst. Mit dem letzten Rest ihrer Energie, zerstört sie sich selbst.

Ich empfehle dir auch mal den Manga (das Original) zu lesen. Dort wird alles genauer erklärt. Der Anime ist um einiges gekürzt. Auch ist das Ende etwas anders. ^^

Und wenn du noch fragen hast, dann frag ruhig ;)

Vielen, vielen dank! :D Diese Erklärung war wirklich perfekt! ^-^ ich werd mir auf jedenfall den manga noch holen, vielen dank für diese großartige erklärung, jetzt verstehe ich auch alles ^^

0

ich hab noch eine frage: also da ganz am ende wo der shizuku "klon" rausfindet, dass sie nur ein "klon" ist, liegt ja ein zwilling auf so einem "dornenbett" & der zwilling hat ja die narbe, die kasumi hatte. aber kasumi ist tot, shizuku ist die 2. alice & das mädchen was die ganze zeit im film vorkommt ist der shizuku "klon". wer ist dann das mädchen auf dem dornen bett mit der narbe?

0

Was möchtest Du wissen?