Kinesiologie bei Psychosen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kinesiologie hebt Blockaden auf, die sich in der Nevenleitung bei Muskelverspannungen bilden. Psychose ist ein Überangebot an Dopamin, wo die Nervenleitungen spinnen. Deine Wahrnehmungs-Störungen könnten damit zu tun haben. Bei Psychose muss man Medikamente nehmen, die die Nervenleitung herabsetzen, Entgegen dazu bei der Parkinson-Krankheit..Da ist ein Dopamin-Mangel angesagt. Da werden stimulierende Medikamente gegeben. Wahrnehmungsstörungen treten auch als Nebenwirkung von Medikamenten auf. Z.B. Halluzinationenen. Ich habe mal meinen Mann husten hören, aber er war nicht da. Mein Sohn hat im Schlaf gequatscht, aber war nicht in seinem Bett.  Das sind Halluzinationen, die aus dem Unbewussten kommen und freigesetzt werden. Geh mal zu einem Neurologen, der kann Dir sagen, ob es Psychose ist. Psychose tritt immer auf bei Drogenkonsum und schweren seelischen Belastungen, da zieht sich die Seele zurück in die Psychose. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Vista-Globe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilft nicht, da es nur eine Pseudowissenschaft ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?