Kindliches Aussehen - Hormonstatus überprüfen lassen - Kosten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass dich vom Hausarzt zu einem Endokrinologen überweisen. Dann zahlt das die KK.

Wenn du normale Regelblutungen hast und gynäkologisch alles OK ist, dann ist "jugendliches Aussehen" alleine kein Grund für die Überprüfung des Hormonstatus.

Dann müsstest du es selber zahlen. Ich habe im Internet (nur als Beispiel!) dieses gefunden http://www.labmed.de/de/hormonstatus-frau-1763.html

Tja, vorgestern war ich bei der Gynäkologin und sie hat all meine Hoffnungen zunichte gemacht :-(

Eine Hormonuntersuchung würde nichts bringen und ich muss mit meinem "Aussehen" leben. Ich weiß zwar nicht wie ich das schaffen soll, aber naja... Jetzt ist sowieso alles egal.

Trotzdem danke für eure Hilfe!

Hey, sieh es doch mal positiv - du bist OK und gesund und deine Hormone sind in Ordnung. Das ist doch erstmal kein Grund, um Trübsal zu blasen.

Dann musst du dich halt mit Styling "älter machen". Zieh dich an wie eine erwachsene Frau, eher ein bisschen zu schick als ein bisschen zu lässig. Der Geheimtipp schlechthin ist ein gut sitzendes Jackett in einer Farbe, die dir richtig gut steht. Wegen der Farbe schau doch mal, ob du das Buch "Color me Beautiful" noch finden kannst. Alt, aber sehr hilfreich. Das Jackett kannst du mit Rock oder Hosen oder Jeans kombinieren. Dazu eine gut geschnittene Frisur - keine langen Haare wie ein junges Mädchen, etwas Schmuck, Accessoires und Make-up.

Googel doch mal nach "Trinny and Susannah", die sind in Deutschland ziemlich unbekannt, aber in England große Stilikonen. Die haben mehrere Bücher mit nützlichen Tipps zum Thema "Styling" geschrieben (gibt es nur auf Englisch). Vielleicht findest du da etwas, was dir hilft.

Und auch wenn du es nicht mehr hören kannst: In 20 Jahren werden dich alle anderen Frauen beneiden.

0
@Pangaea

Ich habe es doch schon gesagt: Ich kann mich nicht "älter stylen". Glaubst du wirklich, ich würde hier noch fragen, wenn ich das nicht schon (erfolgreich) probiert hätte?

du bist OK.

Pustekuchen, nichts ist OK. Es will und kann mir eben nur keiner helfen, weil a) dieses Thema kaum medizinisch erforscht ist und b) unsere (fehlgeleitete, da jugendwahnsinnige) Gesellschaft jüngeres Aussehen nicht als behandlungsbedürftig (an)erkennt. So wie Haarausfall bei Männern. Aber ich habe schon viel recherchiert über Menschen mit gestörtem Alterungsprozess; Ein Beispiel fürs andere Extrem ist die heute 16-jährige Zara Hartshorn, die aufgrund einer Fettverteilungsstörung (Lipodystrophie) aussieht wie 45. Von den Progerie-Kindern ganz zu schweigen. Oder aber der 40-jährige Nicky Freeman, der im Körper eines 10-jährigen Jungen gefangen ist. Der absolute Härtefall in Sachen verzögerter Alterung ist Brooke Greenberg. Sie verstarb letztes Jahr im Alter von 20 Jahren und sah bis zuletzt aus wie ein Baby. Auch ihre Hormone waren in Ordnung. Bei ihr wird als Ursache ein Defekt der großen Steuergene vermutet, und selbiges vermute ich mittlerweile bei mir auch. Bei Greenberg war es zwar im noch "größeren Stil" als bei mir, aber das macht mein Problem nicht geringer.

In 20 Jahren werden dich alle anderen Frauen beneiden.

  1. Ich weiß nicht mal, ob ich bis dahin noch lebe.
  2. Und selbst wenn, kann kein Professor der Welt vorhersagen, wie ich dann aussehe.
  3. Ich hoffe schwer, dass die Gesellschaft bis dahin halbwegs zur Vernunft gekommen ist und verzögerte Alterung ebenso wenig beneidet wie Krebsdiagnosen (bei denen es immerhin schon heute gute Hilfen gibt).

Wir brauchen kein Anti-Aging und erst recht keinen Schlüssel zu ewiger Jugend oder gar ewigem Leben, sondern ein gesellschaftliches Umdenken. Alter und Tod müssen wieder als Teil des natürlichen Laufs der Welt betrachtet werden. Wem ein "normales" Altern vergönnt ist, sollte dafür dankbar sein.

Trotzdem danke für die Buchtipps, werde sie mir mal zu Gemüte führen.

0

Warum sind die werte so niedrig?

Heyy War vor 2 wochen zum blut abnehmen. Hab aber an dem tag viel gegessen . Hab aber trz einen niedriegen Blutzucker gehabt . Von 53 und es wurde abends getrunken. Und dann war noch globolin zu niedrig. Was bedeuten diese Werte.? Hab ich Diabetes??

...zur Frage

Zwischenblutung von alleine weg trotzdem hormone?

Hallo,

Ich war gestern beim Frauenarzt da ich seit 2 Wochen eine ganz leichte Zwischenblutung hatte. Seit gestern früh war sie schon wesentlichst besser. Die Ärztin stellte am rechten Eierstock eine kleine Zyste von 2x3 cm fest. Jetzt hat sie mir ein Gestagen verschrieben damit die Blutung aufhört. Aber seit gestern nachmittag kommt fast gar nichts mehr. Jetzt bin ich doch etwas konfus. Soll ich die Hormone trotzdem nehmen oder erst mal abwarten? Bin ehrlich gesagt nicht scharf drauf wenn es nicht sein muss. Gibt es alternativ etwas? Ich habe mal etwas von weleda kügelchen gelesen die da gut helfen sollen. Aber welche sind das?

...zur Frage

Wie viel würde ein kleines Autohaus bauen lassen kosten ?

Hallo, Also kurz über mich, bin 39 jahre alt, bin seit 14 jahren als KFZ Meister angestellt..und nebenbei habe ich eine gewerbe fürs autohandel...es läuft seit 5 jahren sehr sehr gut....ich verkaufe im schnitt im monat 15 autos manchmal auch 20... Ich hatte seit Jahren vor mich Selsbtändig zu machen als Autoverkäufer.... Also wollte ich ein kleines , aber feines Autohaus bauen lassen mit daneben Vllt Kfz werkstatt... Meine Frage wäre : wie viel würde so ein Kleines autohaus neubau bauen zulassen kosten ? ungefähr die Preisliche vorstellungen... So ungefähr auf dem bild... Ungefähre Vorstellung.... Danke schonmal für die Antworten...!

...zur Frage

Was macht man bei einer hormonellen Untersuchung beim Frauenarzt (Hormonenuntersuchung)?

...zur Frage

Hormonspiegel senken - zeitweise

Hallo

Meine frage lautet, ist es möglich den Testosteron Spiegel und alle direkt angebunden Hormonen zeitweise zu senken, bzw. für 1-2 Tage, Grund eine ärztliche Untersuchung. Nein! ich habe keine Anabole/Androgene Steroide zu mir genommen. Es ist für eine Endokrinologische Untersuchung. Wie gesagt es soll nur in dem Zeitraum der Untersuchung möglichst niedrig sein. Ohne dabei irgendwelche Medikamente nehmen zu müssen. Mit bestimmten Methoden, natürlichen Lebensmitteln etc...?

Danke...

...zur Frage

Zu welchem Arzt bei starken Gewichtsverlust?

Hallo,

ich habe die Vermutung, dass ich eine Krankheit mit mir rumschleppen könnte. Vor ca. einem Monat hatte ich sehr starke Kopfschmerzen, den ganzen Tag, zwischendurch konnte ich auch für einige Minuten nur Verschwommen Sehen. Im Krankenhaus sagte der Neurologe, dass er vermutet, dass es eine Migräne mit Aura sein könnte.

Meine Hausärztin hat dann Blut von mir abgenommen, wo die Werte allerdings auch nicht wirklich in Ordnung sind. Sie überwies mich zu einem Hämatologen, der die Werte nochmal untersucht und weitere Untersuchungen macht. Parallel hat sie mich noch zu einem MRT wegen meiner Migräne überwiesen, um strukuterelle Schäden ausschließen zu können und noch zu einem Neurologen....

Seit Wochen kann ich leider kaum mehr richtig etwas essen....Ich habe manchmal gar kein Appetit und manchmal werde ich unheimlich schnell satt. Früher habe ich problemlos mehrere Teller zum Mittag gegessen - heute schaffe ich höchstens 1 ! Wenn es hoch kommt.... nach anstrengender körperlicher Tätigkeiten schaffe ich auch nur 1 Brötchen....Vor einigen Wochen wog ich 72 KG bei 187CM Körpergröße. Heute wiege ich nur noch 62 KG.....

Ich bin wirklich etwas ratlos. Ich habe schon die o.g Fachärzte, wo ich bald einen Termin habe. Sollte ich noch einen Facharzt bezüglich meines Gewichtproblems hinzuziehen oder warten, was die o.g Fachärzte rausfinden ? Und zu welchem Arzt geht man bei enormen Gewichtsverlusten?

Vielen Dank im Voraus!

LG Seri!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?