Kindliche Störungen- Unterentwicklung?

5 Antworten

Bei der Einschaetzung, ob ein Kind besser in Vorschule oder die erste Klasse passt, spielt die kognitive Entwicklung genauso eine Rolle, wie die soziale und emotionelle. Ein Kind, das z.B. noch sehr verspielt ist, mag es schwer in der Schule haben und deshalb wird noch ein Jahr gewartet. Auch ein sehr schuechternes und introvertiertes Kind kann von einem Extrajahr profitieren und dann ganz normal in die erste klasse kommen.

Die Entwicklung von Kindern ist oft relativ sprunghaft und ein Jahr in der Entwicklung eines 6 jaehrigen kann einen Riesenunterschied machen (ist schliesslich ein sechstel seines Lebens!) Das ist dann noch keine "Stoerung" oder "Unterentwicklung" - einfach fehlende Reife.

Ich weiss nicht, warum deine Ma deinen Fragen ausweicht... vielleicht weiss sie es wirklich nicht und hat fraglos den Rat der Authoritaeten angenommen? (Passiert ja oft, auch mit Aerzten usw...) Auf jeden fall scheint es dir nicht geschadet zu haben, mach dir also nicht zu viele Gedanken :-)

Die Entscheidung ein Kind etwas später in die Schule zu schicken, wird häufig gefällt. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass man weniger intelligent oder introvertierter als andere Kinder ist. Ich finde, die Gedanken die du dir machst sind nicht notwendig, zu mal du ja selbst sagst, dass deine Entwicklung zum heutigen Standpunkt eine völlig normale ist und du dir selbst nicht im Weg stehst. Was meinst du mit Menschen die "anders" sind? Der Spruch "stille Wasser sind tief" kommt nicht von ungefähr ... Stille und zurückhaltende Menschen haben oft Qualitäten die der breiten Öffentlichkeit verdekct bleiben, was aus vielerlei Hinsicht nicht immer ein Nachteil ist. Nur wenn man sich mit einer introvertierten Charaktereigenscahft oder was auch immer selbst im Weg steht, sich damit nicht wohl fühlt, dann gibt es meiner Meinung nach Gründe daran etwas zu ändern.

Deine Mum sollte Dir allerdings schon mitteilen was damals der Grund war - du bist ja heute wesentlich älter und kannst damit umgehen, refklektierst dich ganz anders als damals ... Bitte sie doch noch mal darum, damit du da bald einen Schlusstrich ziehen kannst.

Ich habe meine Mutter schon öfters auf dieses Thema angesprochen und keine befriedigende Antwort erhalten. Das wird wohl nichts.^^

Mit "anders" meine ich schon einerseits ein bisschen freakig sein, aber nicht so, dass man sich nicht in diese Gesellschaft einfügen kann, sondern eher als normal betrachtet wird und akzeptiert wird.

Still war ich eher in diese Richtung gehend, dass ich den Meinungen der anderen zufolge einfach zu wenig gesprochen habe. Die meisten Kinder haben Gespräche geführt und ich war da eher zurückhaltender, obwohl ich das aus meiner Sicht nicht so betrachten würde.

Hmm.. Danke für deine Antwort.

0
@caori

Um mal bei Yokurt anzuschließen: Und wie ist es heute? Führen die anderen heute auch noch offener und häufiger Gespräche als du es tust? Wenn ja, geht es Dir schlecht damit? Oder geht es dir gut damit? Das sind die Fragen, die ich mir stellen würde...

0
@YOkurt

Weisst du, eine Lehrerin hat mir mal ins Zeugnis geschrieben, dass ich "der ruhende Pol der Klasse" sei... das glaubt mir heute niemand mehr.

0

Du kannst die Vergangenheit nicht mehr ändern. Vielleicht kannst du heute mehr über das freuen was du schon geschafft oder erreicht hast um mit dir selber zufrieden zu sein.

Rückschritt in der Evolution? Intelligenz zurückbilden?

Man hört immer wieder Leute sagen: "Die Leute, die die Pyramiden oder Stonehenge gebaut haben, waren viel schlauer als wir. Wir haben ja keine Ahnung, wie die mit so primitiven Mitteln den Himmel so genau vermessen könnten. Wir haben uns zurück entwickelt!" Jetzt Frage ich mich, ob das nicht dem normalen Verlauf der Evolution widersprechen würde, wenn wir Menschen verdummen. Es ist doch so, das sich praktische oder nützliche Eigenschaften halten, wobei unpraktische und unnütze sich aussortieren, oder nicht? Und die Intelligenz ist doch für den Menschen weiterhin praktisch und auch nützlich, sodass sich diese nicht zurückentwickeln hätte können. Oder liege ich falsch? Somit müssten wir, wenn überhaupt, intelligenter sein, als die Menschen vor 10.000 Jahren...

...zur Frage

Mein Vater weigert sich Friseur zu bezahlen.

Meine Eltern sind getrennt und mein Vater ist der Meinung das er nicht den Friseur bezahlen muss. Ist sas normal?

...zur Frage

Wie funktioniert Künstliche Intelligenz?

Es kann gerne kompliziert erklärt werden! Und wie geht man bei der Entwicklung der Künstlichen Intelligenz vor? Und wird sie schon genutzt? Oder exestiert sie überhaupt schon?

...zur Frage

Meine Eltern hassen mich wegen knutschfleck?

Ich m(16) habe heute ein wenig rum gemacht mit meiner Freundin, was ich denke in dem Alter auch relativ normal ist... Nun habe ich auch ein paar Knutschflecken davon getragen, was meiner Meinung auch völlig normal in diesem Alter ist... Nun bin ich mit diesen knutschflecken nach Hause gekommen und meine Eltern haben ziemlich über reagiert, ich dachte es wäre halb so schlimm... Das sie vielleicht auch drüber lachen können wie jeder normale Mensch auch, aber sie meinten ich sollte mich schämen, das ich und meine Freundin nicht anständig sein und das ich ne Woche lang kein Geld mehr bekomme und sie nicht mehr mit mir reden werden... Ich meine, wtf? Das ist doch nicht normal Oder? Sie reagieren so als hätte ich einen Porno mit ihr gedreht, was soll ich jetzt tun? Ich hab doch nichts schlimmes getan.... Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Psychologe braucht Zeugnisse?

Hey, Warum braucht mein Psychologe beim erst Gespräch meine Zeugnisse und ein Einverständnis meiner Eltern, weil ich unter 16 bin? Ist es normal das direkt nach Schule und klasse gefragt wird? Ich möchte nicht das jemand aus meiner Schule davon weiß und am besten auch nicht meine Eltern.

...zur Frage

Wer hat die Welt erschaffen? Gott oder der Zufall?

Ich habe ganz konkrete Fragen, die sich in allererster Linie an die Anhänger der Evolutionstheorie richten, die meiner Meinung nach begründen, dass kein anderer als Gott die Welt erschaffen konnte!

Der Mond entfernt sich jährlich um
3,8 cm von der Erde(bei Wiki nachlesbar).
Schlussfolgerung-> Erde/Mond waren mal ein Planet->  undenkbar (?? vs !!)

Ein Blick auf die Genetik der Eukaryoten zu denen auch der Mensch zählt...
Die genetischen Informationen sind bei gesunden Menschen perfekt 'programmiert'. Wenn man experimentell was optimieren wollte, ging das massiv in die Hose...
Quelle (Internet Stichwort Menschen klonen etc.)

Auch in Tier- und Pflanzenwelt eher erschreckende Beispiele wie zB. dreibeinige Lebewesen(...)  obwohl Scheinerfolge in Sachen Leistungssteigerung/ Produktivität vorlagen. Dazu muss noch gesagt werden dass diese Versuche auf Basis des vorhandenen Genmaterials durchgeführt wurden.
Bei diesen Erfolgskonzepten bleibt häufig unberücksichtigt, dass die Tiere/ Pflanzen krank und ungesund sind  und der Konsum von gentechnisch veränderten Produkten langfristige Gesundheitsschäden hervorruft!

Schlussfolgerung
Das intelligenteste Lebewesen unseres Planeten also der Mensch kommt bei diesen Genmanipulationen NUR zu überwiegend erschreckenden und dubiosen Ergebnissen und das obwohl der Mensch das Genmaterial ''weiterverarbeitet'' und nicht neu ''programmiert''!
Also ist die vermeintlich millionenlange Entwicklung- kurz der Zufall besser als der Mensch???????

Könnte das nicht viel mehr ein Hinweis auf einen intelligenten und kreativen Programmierer/Designer/ Schöpfer sein?

Wie ist es möglich, dass sich im Weltraum einige Planeten +Monde linksherum drehen und andere rechts herum?
Wer hat ihre Umlaufbahn definiert???
Und woher kommen die Naturgesetze wie zB die Schwerkraft ( überspitzt formuliert- woher wusste die Erde dass ohne der Schwerkraft alle Lebewesen einfach in den Kosmos hinausfliegen?)

Ich finde, dass diese Fragen nicht einfach so von der Hand zu weisen, da die Existenz eines Gottes, von der ich persönlich überzeugt bin, zwangsläufig auch eine gewisse  Haltung zu ihm erfordert!!!

Danke dass Sie sich Zeit genommen haben!
Ich stehe gerne für einen Diskurs bereit und freue mich auf interessante Antworten😀

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?