Kindle und e-books aus Bücherhallen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo zurück,

der Kindle unterstüzt nicht die Dateiformate, in denen die E-Books der Bücherhallen Hamburg vorliegen. Auch die im PDF-Format angebotenen E-Books kann der Kindle nicht öffnen, da diese geschützt sind und der Kindle lediglich ungeschützte PDFs öffnen kann.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Beste Grüße, Jörg Thörmer, Bücherhallen Hamburg

Das hängt vom DRM-Schutz ab. Der Kindle kann zwar von sich aus keine .epub-Dateien lesen, aber man kann sie in das Kindle-Eigene .mobi-Format umwandeln. Das kann man entweder von Amazon machen lassen oder man nutzt dazu ein Programm wie Calibre. DRM-Geschützte Dateien lassen sich allerdings nicht konvertieren. Die einzige Möglichkeit wäre dann, den DRM-Schutz zu entfernen, aber das ist nicht legal.

woher weiß ich, ob eine datei drm-schutz besitzt? und gibt es einen anderen e-reader den man empfehlen kann, bei dem das geht?

ich finde das e-books echt teuer sind, da kann man fast noch echte bücher kaufen... aber da bibliotheken jetzt die möglichkeit anbieten e-book zu lesen dachte ich das es sich nun lohnt einen e-reader zu kaufen. der kindle wurde mir dabei empfohlen als gutes gerät...

0

Unwahrscheinlich.

Der Kindle ließt keine EPUB und auch keine Dateien die über einen DRM-Schutz verfügen. Zwar kann der Kindle PDFs lesen, aber die werden von der Bibliothek mit besagtem DRM-Schutz versehen sein.

Was möchtest Du wissen?