Kindle Fire oder normales Tablet und zusätzliche Kindle Paperwhite?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du viel liest, würde ich dir zum Ebook Lesen auf jeden Fall einen richtigen Ebook-Reader mit E-Ink Display empfehlen. Das schont die Augen und eine Akku-Ladung hält wochenlang :-)
Beim Ebook-Reader würde ich aber von Kindle abraten, weil Kindle nur ein spezieller Ebook-Reader für Kindle eBooks von Amazon ist.
Ich würde eher einen unabhängigen Ebook-Reader empfehlen, z.B. Tolino, Kobo, Pocketbook,... mit denen ist man an keinen bestimmten Ebook-Shop gebunden und man kann auch die Onleihe der Stadtbibliotheken benutzen, also eBooks kostenlos online ausleihen, wenn man einen Bibliotheksausweis hat, auch aktuelle Bestseller :-) Mit Kindle geht das nicht; Kindle kann nur Amazon.
Tolino, Kobo, Pocketbook Ebook-Reader lesen das allgemeine, handelsübliche EPUB Format, aber nicht das Amazon Kindle Format.

Wenn du z.B. den Ebook-Reader Pocketbook Ultra nimmst, der kann auch mp3 und hat einen Ausgang für Kopfhörer; das ist also ein Ebook-Reader mit dem du auch Hörbücher oder Musik hören kannst.

Für die Serien hab ich jetzt leider keinen aktuellen Tipp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle keinen Kindle nehmen, ich weiß auch nicht, aber ich finde wir müssen versuchen auch anderen Anbietern neben Amazon eine Chance zu geben, aber das ist natürlich nur meine Meinung:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde wohl ein Kindle Paperwhite + Tab xy nehmen. Finde die Ebook Reader doch ein gutes Stück besser zum lesen als ein Tablett.

Besonders abends ist es für die Augen entspannter auf deren Displays zu sehen als auf das eines Tablets. Dazu kommt noch die geniale Akkulaufzeit :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kivilein
30.09.2016, 14:20

Gibt es eine Tabletempfehlung?

0

Der Kindle Fire ist ein normales Tablet.

Ob du ein Tablet  und einen ebookreader kaufst, hängt davon ab, wieviel Geld du zur Verfügung hast und wieviel du lesen wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du viel und lange liest, dann auf jeden Fall ein Paperwhite und ein Tab, weil ein Tab zum Lesen einfach nicht so gut geeignet ist,durch die direkte Beleuchtung. Wenn du mehr Serien schaust und nur ab und zu für ne halbe Stunde oder so liest, dann sollte ein Tab ausreichen.

Ich persönlich würde meinen Paperwhite nicht mehr hergeben, auch wegen der Touchfunktion. Damit kann man auch englische Bücher lesen und sich mit einem Fingerdruck eine Übersetzung anzeigen lassen, wenn man mal ein Wort nicht kennt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kivilein
30.09.2016, 14:20

Ich hab halt die Amazon-Prime Mitgliedschaft, kann man die Serien etc auch mit einem normalen Tablet anschauen über amazon? Gibt es eine Empfehlung eines Tablets? Hatte mal eines No-name glaube ich das hielt eine Nacht dann ging es nicht mehr an und ich hab es zurück geschickt.

0

Was möchtest Du wissen?