Kindeswohlgefährdung Art von Gewalt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kindeswohlgefährdung ergibt sich durch verschiedene Gründe. Vernachlässigung, Misshandlung (körperlich oder seelisch), Demütigungen, unzureichende Pflege und Nahrungsversorgung. Für mich sind all diese Dinge eine Form von Gewalt. Die Seele des Kindes ist so sensibel und wird durch derartige Handlungen von den natürlichen Bezugspersonen (Eltern) verletzt. Die Bindung zu den Eltern wird gestört und die Kinder vielleicht später einmal Probleme im Knüpfen von Sozialkontakten haben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindeswohlgefährdung ist keine Art der Gewalt. Das ist ein Begriff der einen Zustand beschreibt in der das Jugendamt definitiv eingreifen muss. Oft passiert da Gewalt. Dies kann sowohl körperliche als auch psychische Gewalt sein, aber auch Vernachlässigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vernachlässigung reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?