Kindesunterhalt zahlen trotz gemeinsamer wohnung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja den Kindesunterhalt geht vor. ( Den Dachboden darfst Du doch wohl kostenlos nutzen weil Ihr die Wohnung angemeitet habt) Es ist egal ob Du Miete zahlst und nur etwas nutzt. Wenn Du einen eigenne Wohnung hast must Du doch auch alle Umkosten zahlen. Ihr lebt im Trennungsjahr und für den Unterhalt der Knder mußt Du auf jeden Fall auf kommen. ( aber Vorsicht bei der gemeinsamen Wohnung zwecks Trennungsjahr) Der Kindesunterhalt und die Höhe hat nichts damit zu tun ob deine Frau arbeitet.
Den Kindesunterhalt mußt Du auf jeden Fall zahlen egal ob Ihr euch wieder vertragt oder nicht, die Höhe ist nach der Düsseldorfertabelle nach Alter festgelegt... Wenn Du nicht zahlst geht das Jugendamt in Vorkasse und du must es zurück zahlen... Hoffe dads es Dir hilft.

Wer hat das denn festgelegt? Und: Arbeitet deine Frau?

Was möchtest Du wissen?