Kindesunterhalt meines Neffen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bis zum Ende der ersten Ausbildung sind die Eltern - nicht nur der Vater - für den Unterhalt des Kindes verantwortlich. Je nach dem Einkommmen des Jungen, müssen die Eltern dann noch die Miete bezahlen.

Könnte der Junge vielleicht auch bei der Mutter oder bei Dir wohnen?

Also da sollte er mal zum Jugendamt gehen & Das darlegen. Eigentlich muss sein Vater Alles bezahlen Wohnung & Lebensunterhalt kommt aber auch aufs Einkommen an. Meist kann man Bafög beantragen die kommen während der Ausbildung/Studium für die Wohnung auf. Lebensunterhalt kriegt er darüber nicht weil er Ja noch Kindergeld bekommt. Daher geht lieber zum Jugendamt & besprecht die Situation.

Im Vordergrund steht immer das wohl der Kinder.

Gar nichts. Er hat ja Kost und Logis zu Hause.

Er sollte sich lieber bemühen, die Lebendgefährtin zu akzeptieren.

widder60 20.05.2015, 19:12

Kommt aber nicht in Frage, da die Frau sehr bestimmend ist und es dauern Stress gibt zwischen ihr und meinem Neffen. Der Neffe ist übrigens 18 Jahre alt.

0
beangato 20.05.2015, 19:18
@widder60

Wie alt der Neffe ist, spielt keine Rolle. Bis zum Ende der Erstausbildung sind die Eltern zuständig - d. h., solange er daheim wohnen kann, muss nichts an Unterhalt gezahlt werden.

Wenn er allerdings mit seinem Ausbildungsgeld und Kindergeld genügend Geld hätte (man kann den Vater ja fragen, ob er es dem Kimd gibt - er muss es aber nicht tun), kann er ausziehen.

0

Was möchtest Du wissen?