Kindesunterhalt für Rentner?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Unterhaltsbedarf der Tochter beträgt als Studentin 735,- Euro monatlich. Das Kindergeld ist an sie weiterzuleiten. Tut die Mutter das nicht, kann die Tochter beim Amt eine Auszahlung an sch beantragen. Nach Abzug des Kindergelds sind noch 545,- Euro offen. Dafür haften beide Eltern anteilmäßig. Im Ergebnis sieht es anhand der Nettoeinkünfte so aus, dass der Vater 111,.- Euro zahlen muss, die Mutter dementsprechend 434,- Euro.

Kommentar von Menuett
07.09.2016, 10:53

Vorrangig ist aber Bafög zu beantragen.

1
Kommentar von deepbluehai1926
28.09.2016, 12:30

Vielen Dank rasperling1! Wie kommt der Unterhalt des Vaters in Höhe von 111 eur zusammen bzw wie errechnet sich dieser?

0

Frage an rasperling1 Wie errechnet sich der von Ihnen angebebene Unterhalt des Vaters in Höhe von 111,00 eur? Vielen Dank.

Die Tochter kann selbst einen Abzweigungsantrag bei der Familienkasse stellen.

Die Tochter muß vorrangig Bafög beantragen.

Wenn die Tochter nicht mehr zu Hause wohnt, kann sie das Kindergeld direkt beanspruchen. Hierfür muß sie einen Abzweigungsantrag bei der Kindergeldkasse stellen. Der Vater muß hierfür nichts unternehmen. Bekommt die Tochter denn kein Bafög?

Kommentar von deepbluehai1926
07.09.2016, 01:22

Doch die Tochter bekommt Bafög und hat einen Nebenverdienst (Werkstudentin) in Höhe von ca 450 Eur netto im Monat.

0

Was möchtest Du wissen?