Kindesunterhalt doppelt kassiert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

falls die Mutter angegeben hat, nichts zu bekommen, dann zahlt das Amt, es werden keine Auszüge geprüft oder so, das ist ja kein HartzIV. Man muss nur eben unterschreiben, dass die Angaben richtig sind und man jeden Zahlungseingang meldet. Ich habe selbst 2 x 6 Jahre Vorschuss bezogen, ich musste nie was nachweisen (habe aber nie was verschwiegen). Durch die Bankunterlagen kannst Du ja alles nachweisen zum Glück. Gehe aufs Amt oder mach es schriftlich und gebe denen die Banknachweise . Erkläre, dass die 2 Monate wohl vergessen wurden, dass Du diese aber auf Aufforderung nachzahlen wirst, sobald das geklärt ist. Wenn Du es nachweisen kannst, ist es für Dich kein Problem. Für die Mutter allerdings dann schon, aber das passiert halt, wenn man betrügt. Andere müssen auch für ihr Geld arbeiten. Sie wird den Vorschuss komplett zurück zahlen müssen und bekommt ein Strafverfahren. Aber das ist nicht Dein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zum Amt und das ihnen nachweisen. Da du ja noch die Belege hast, dürfte es kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LaniHH 29.03.2013, 21:16

Danke für deine Antwort. Ich habe meine ganzen Kontoauszüge mit den Überweisung (und den zwei Nichtabbuchungen) von letzten Februar bis diese Jahr März, sowie eine Kopie des Dauerauftrages denen heute zugeschickt. Fordert das Amt das Geld zurück, oder muss ich das zivilrechtlich machen?

0
rhapsodyinblue 29.03.2013, 21:18
@LaniHH

Für die 2 Monate wird das JA wohl das Geld zurück fordern, ansonsten wird die Empfängerin des Vorschusses vom JA den ganzen Rest zurück zahlen müssen, da sie augenscheinlich doppelt kassiert hat - deinen und den vom JA.

Es wird sich heraus stellen, ob das über ein Gericht gehen muss.

0

Was möchtest Du wissen?