Kindesunterhalt De/Ch kennt sich wer aus?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

unterhalt und kindesunterhalt als auch umgang haben überhaupt nichts miteinander zu tun. wer unterhalt haben will muss diesen einfordern. also muss der betreuende elternteil den unterhalt berechnen lassen und diesen einfordern, wenn nötig gerichtlich. dann muss geprüft werden anhand von einkommen etc ob kv überhaupt in der lage ist zu zahlen. ist er das nicht, dann fließt auch kein unterhalt.

mit dem sorgerecht hat das garnichts zu tun. er ist ja trotz vielleicht vorliegender leistungsunfähigkeit trotzdem in der lage entscheidungen zum wohle des kindes zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
teuffel15 31.05.2016, 18:35

Ja leider kann die Mutter in dem Fall, den Unterhalt nicht zahlen bzw will diesen nicht zahlen und gerechte Entscheidungen zum Wohl des Kindes kann sie auch nicht treffen! Leider! Wir rennen seit Monaten Unterlagen (ärztliche Unterlagen) nach.
Wir werden einen Anwalt einschalten müssen! Aber danke für deine Antwort!😃

0
dielauraweber 31.05.2016, 18:40
@teuffel15

Wie gesagt, wenn sie nicht zahlen kann, dann wird sie auch keiner zwingen.

Entscheidungen zum Wohle des Kindes heißen nicht, dass sie allem was du möchtest zustimmen muss. Sie kann auch einfach dagegen sein und das ist ihr Recht.

Wenn du ärztliche Unterlagen benötigst, dann lass dir die neu zuschicken vom Arzt. Das geht schneller und ist weniger ärgerlich. Wer weiß ob die KM überhaupt Unterlagen besitzt. Man hebt sich ja nicht alles auf.

0

Was möchtest Du wissen?