Kindesunterhalt - Benzinkosten für den Weg zur Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich kannst Du Fahrtkosten vom Einkommen abziehen. Das darf und kann aber nicht dazu führen, dass der Mindestunterhalt (untere Stufe der Tabelle) unterschritten wird. 

Ist das sicher ? Habe 1400 netto, eben 200 € sprit im Monat und wie ist das mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld, wird das eingerechnet ?

Danke

0
@Linda57

Urlaubs- und Weihnachtsgeld werden mitgerechnet.

Du musst immer mindestens den Mindestunterhalt zahlen. Notfalls kann man Dich zu einer Nebentätigkeit verpflichten. 

0

das sind deine persönlichen kosten. sie werden nicht auf den kindesunterhalt angerechnet. es ist also etgal was du für kosten hast. der unterhalt verrringert sich dadurch nicht

Was möchtest Du wissen?