Kindesmutter verweigert den Kontakt

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

du könntest zum jugendamt gehen,denn wenn ihr beide das sorgerecht habt hast du auch das recht deinen sohn zu sehen...am besten mal beim amt nachfragen die helfen dir mit sicherheit weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich nicht an, als hättet ihr euch im Guten getrennt...aber o.k.! Zuerst mal verstehe ich nicht, warum Du sie zwingen willst. Du könntest mit Deinem Handy eine Sms verfassen und mal vorsichtig anfragen, warum das so ist und ob sich das irgendwie ändern läßt. Des Weiteren stellt sich mir die Frage, ob Du wirklich an den Dingen, die dein Kind betreffen interessiert bist oder ob Du diese "Informationen" nur bekommen möchtest, weil es Dein Recht ist? Je nachdem in welcher Beziehung Du vor der Trennung zu Deinem Kind gestanden hast bzw. wie groß Dein Interesse war, lässt sich das Verhalten Deiner Ex ziemlich schnell erklären. Versuch´ es vernünftig zu klären und nicht auf dieser Drohungstour...damit machst Du Dir und allen Beteiligten das Leben schwer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo vater80,

ich bin etwas erstaunt das bei der Scheidung der Umgang mit deinem Kind nicht geregelt wurde. Wie war das denn damals? Habt ihr euch einfach scheiden lassen und nie darüber gesprochen wie es mit dem Kind weiter gehen soll? Wann du es zu dir holen kannst zum Umgang etc? Du kannst deine Ex nicht zwingen ans Telefon zu gehen, aber du hast natürlich ein Umgangsrecht mit deinem Kind. Wenn sie dir dein Kind verweigert musst du beim Familiengericht einen Antrag auf Umgangsregelung stellen. Dort werden dann die Tage mit Uhrzeiten festgelegt wann du dein Kind mit Übernachtungen zu dir holen kannst. Was du jetzt schon machen kannst: Du hast ein recht auf Auskunft über die Gesundheit deines Kindes, wenn deine Ex diese verweigert muss der Kinderarzt dir diese Auskünfte erteilen. Du kannst zur Kita fahren und dir dort ebenfalls Auskünfte einholen. Du hättest auch das recht gehabt mit zu bestimmen in welche Kita euer Kind geht, du hast auch das Recht bei der kommenden Schulwahl mit zu bestimmen. Bei all diesen wichtigen Dingen muss deine Ex dein Einverständnis bzw. dein OK einholen und normalerweise auch deine Unterschrift einfordern. Hat sie das nicht getan bei der Kitawahl? Hast du dein Kind überhaupt schon mal gesehen nach der Scheidung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, theoretisch kannst du sie zwingen, aber praktisch ist es schwierig und kostet einiges Durchhaltevermögen, weil die Jugendämter und erst recht die Gericht voreingenommen für die Frauen sind, selbst wenn sie Drogen nehmen. Ich glaube, inzwischen gibt es die ersten Selbsthilfegruppen gegen diesen seltsamen Misstand. Teilweise sind da sogar Männer drin, die von ihren Frauen geschlagen werden. Hoffentlich gibt es bald echte Emanzipation und die Zeit der Rache geht vorbei. Mein herzliches Mitgefühl übrigens, es ist manchmal ein Jammer mit uns Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ihr das gemeinsame sorgerecht habt, dann sollte sie dich schon darüber informieren, was so abgeht. im normalfall is das so. und das sie nicht ans telefon geht, wird sie hier extra machen. sie ruft ja nicht mal zurück. statte ihr doch mal einen besuch ab u besprech mit ihr die lage. wenn sie sich nicht ändert, dann wirst du dir beim JA hilfe holen müssen. das kann sie doch nicht machen. sie sollte ans kind denken u nicht an sich. wenn sie sich nicht mit dir versteht, dann soll sie es gefälligst nicht an dem kleinen auslassen. er will doch auch seinen papa sehen. so eine dumme kuh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr gemeinsames Sorgerecht habt, hast du auch Umgangsrecht, das du notfalls einklagen kannst. Soweit würde ich jedoch gar nicht gehen-zumindest vorerst.

Wenn du deine Ex nicht erreichen kannst, schreibe einen Brief. Wenn das auch nicht fruchtet, geh zu einem Anwalt. Der wird deine nette Ex auffordern, dafür zu sorgen, dass du Umgang mit deinem Sohn hast. Wenn sie dann auch nicht reagiert, kannst du immer noch deinen Anwalt damit beauftragen, dein Recht einzuklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann keiner die Mutter zwingen, ans Telefon zu gehen. Allerdings hast Du das Recht, gewisse Infos über Deinen Sohn zu erhalten. Siehst Du denn Dein Kind nicht regelmäßig? Du könntest ja auch mal beim Kindergarten vorbeigehen und nachfragen, wie es aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie nicht zwingen das sie ans Telefon geht.. Soweit kommt es ja noch, das man Leute zwingen kann ans Telefon zu gehen :)

Dir bleibt da nur der Weg zum Jugendamt. Oder aber Du erkundigst Dich einfach mal in der Kita.. Du kannst ja dort anrufen und fragen was für Fortschritte der kleene macht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt und kläre das! Natürlich hast du Rechte, du bist schließlich der Vater!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?