Kinderzimmer》Jugendzimmer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde auch den Ikea-Raumplaner (online) nutzen. Ich habe mir damals aus Papier den Grundriss der Möbel im Maßstab meines Grundrisses ausgeschnitten und immer wieder verschoben, bis es passte. Teilweise im leeren Zimmer auch Papier in Originalgröße des Grundrisses der Möbel verschoben (einfach Zeitungspapier mit den ungefähren Maßen nehmen), um zu sehen, wie viel Platz ich noch zum Drumherumgehen hatte, wo evtl. Stolperfallen entstehen. Auch wichtig: Sich im Zimmer mal an verschiedene Stellen setzen und testen, ob man dort einen Schreibtisch oder ein Bett haben möchte oder ob langfrisitg etwas stört (z.B. Tür im Nacken/ Fenster im Nacken etc.).

Falls neue Möbel angeschafft werden sollen, würde ich ein Schlafsofa oder Bett, das man auch als Sofa verwenden kann, ins Auge fassen. Einige Möbel wie kleine Regale (Ikea Kallax z.B.) kann man auch auf Rollen stellen und damit hin und wieder umstellen. Ich hatte z.B. früher einen Ikea-Schreibtisch "Niklas", den ich nur mit Mühe bewegen konnte und habe jetzt einen Tisch "Lerhamn", der sich auch ganz leicht hochheben lässt, was wichtig ist, weil er über der Heizung steht.

Ich würde auch erst mal Prioritäten sammeln.

Was willst du? 

Z.B. viel Platz auf dem Boden, 

verschiedene Nischen, die durch Barrieren - z.B. halbhohes Regal, das als Raumteiler und Tisch ins Zimmer ragt - getrennt werden,

Ausstellung von Deko- oder Hobbyausrüstung,

geschlossenene vs. offene Fronten oder eine Mischung aus beidem (man kann z.B. eine Vorhangschiene vor das Bücherregal setzen, so dass man statt der "unruhigen" Bücher auch mal nur eine einheitliche Front, den Vorhang oder eine Vorhangschiene, sieht).

Schaue dir viele Videos von Räumen, Einrichtungen etc. auf youtube und auch über die Bildersuche an. Überlege, was dir gefallen würde. Finde deine Prioritäten.

Wenn du Möbel gefunden hast, würde ich die mal über die Bildersuche googlen und schauen, wie andere sie verwendet und ggf. dekoriert haben. 

Bedenke auch, wo du nachher mit Freundinnen sitzt und auf was ihr dann schaut. Also ob ihr auf dem Sofa sitzt und ins Bücherregal schaut oder aufs Fenster, ob dann immer der Vorhang geschlossen sein muss usw. 

Neben den reinen Möbeln würde ich an indirektes Licht für Gemütlichkeit denken (kleine Lampen in der Ecke, entweder mit Stoff bespannt oder auf dem Boden ohne direkten Sichtkontakt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie breit ist die Wand wo das Fenster ist genau? Da stehen ja nur die Masse, neben dem Fenster!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tlysfua
13.07.2017, 18:20

2.83

0

Schau mal bei Ikea auf der Homepage. Da kannst du digital ganze Zimmer planen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tlysfua
14.07.2017, 13:44

Wo? Kannst du mir einen Link schicken?

0

Wie groß sind deine Möbel, was hast du alles in deinem Zimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?