Kinderzahnpasta für Erwachsene schädlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schaden tut es Deinen Zähnen nicht direkt, aber es schützt Deine Zähne nicht und entfernt auch nicht den Belag auf Deinen Zähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schmupel
02.10.2011, 17:36

Warum sollte Kinderzahnpasta keinen Belag entfernen? Die schützt auch gegen Karies oder machen die Bakterien einen Unterschied zwischen Kindern und Erwachsenen?

0
Kommentar von JungeErbse
02.10.2011, 17:37

Dass Kinderzahnpasta nicht so abrasiv wirkt, wie andere ist klar. Aber heißt das, das dass Flourid in besonderer Weise schützt. Wenn ja, wogegen?

0
Kommentar von Dosar
02.10.2011, 17:38

Sie schützt! Und der Belag wird mechanisch entfernt! Deine Antwort ist schlichtweg falsch!

0

Warum sollte es deinen Zähnen schaden, wenn es für Kinder geeignet ist? Kinderzahnpasten haben jedoch einen niedrigeren Fluoridgehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JungeErbse
02.10.2011, 17:34

Das mit dem Flouridgehalt war aber meine eigentliche Frage.

0

Quatsch!! Was für Kinder gut ist,kann Erwachsenen auch gut sein.

Kannste ruhig nehmen,sind alle wichtigen Bestandteile drin(Zahnpasta).

Baby Kost essen auch viele Erwachsene einfach so (mögen es halt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt auch Zahnpasta ohne Flourid (zwar sehr selten aber es gibt sie) und in der Nahrung ist das auch drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffentlich nicht! Ich bin auch älter und liebe die Kinderzahncreme mit Erdbeergeschmack. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JungeErbse
02.10.2011, 17:35

Genau die ist auch mein Favorit.

0

Was möchtest Du wissen?