Kinderwunsch zerplatzt mein Mann ist höchstwahrscheinlich unfruchtbar?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Hallo Emely

Du sollst dir klar werden, dass ein Kind dich nicht glücklicher machen wird. Ein Kind ist ein anderer Mensch und das bist nicht du oder dein Partner. Es ist ein neue Mensch auf Erden die die Welt entdecken möchte mit dir und dein Partener. Aber dafür braucht es Eltern die Psychisch stark sind. 

Du solltest dir sicher sein ob der Mann der mit dir zusammenlebt auch wirklich Verantwortung übernehmen kann. Du solltest beobachten wie er dir gegenüber so Verhält. Wie er mit dir redet und wenn ihr Streitet dann in welcher Form. Wenn ihr schon 3 Jahrelang zusammen lebt und es gut funktioneirt, dann könnte man ein Stritt in die Nächste Stufe wagen

Wenn du eine Frau bist die unabhängig ist Finanziell sowohl Geistig von deinem Mann und Eltern ist. Weiß was sie vom Leben will und erreichen will. Dann hast du gute Karten. Ein Hausmädchen will kein Mann. Merke dir das. Du muss unabhängig bleiben und komme aufkeinen Fall auf die idee, dich nur ausschließlich mit deinen Kindern zu beschäftigen. Das ist Fatal für den Mann und Fatal für die Entwicklung des Kindes! 

Wenn du bereit bist Veratwortung für dein Leben zu übernehmen, dann kannst du auch Vertwortung für ein Kind übernehmen.

So, wenn das stimmt, dass der Mann keine Kinder zeugen kann, dann kannst du nicht tun. Punkt.. Wenn man es noch nicht weiß, dann Verhüte nicht mehr und schaue was passiert. 

Je oft du in Panik gerätst desto schlimmer wird es. Es kann passieren das du selbt unfruchtbar wirst wegen dem Stress. 

Höre auf darüber nachzudenken! Ein Kind muss nicht die Beziehung verbessern oder verschönern. Das ist soll es auch nicht! Das ist auch ein schlimmer Gedanke. Wenn man sich für ein Kind enschiedet, dann tut man aus Liebe und nicht weil man es Süß findet oder weil man dann nicht alleine ist oder man schiebt den Erfolg der Beziehung aufs Kind. 

"Eine Beziehung ist genauso schön wie mit ohne Kind". Wenn du das sagen Kannst, dann kann ein Kind dort auch aufwachsen. Wenn aber die Beziehung schlecht ist, dann gehört da auch Kein Kind hin!

"Ich möchte ein Kind, aber wenn es nicht Klappt ist es auch nicht schlimm. Wenn er unfruchtbar ist, ist das Schade. Ich mag Kinder, aber ich fühle mich auch ohne Kind erfüllt und Glücklich. Es wird bestimmt einen anderen Weg geben. Werde Babysitten, Kindergarten helfen oder ein Kind adoptieren" 

Wenn du kein anderes Kind lieben kannst, warum solltest du das mit deinem eingenen das selbe tun? "

Das eigene Kind ist auch kein Besitz! Es ist ein Teil von uns. Selbst der Partner wird ein Teil von uns aber wir besitzen ihn nicht. Der Partner ist auch nicht dein Fleisch und Blut aber ihr gehört trotzdem zusammen. Eine Familie ist ein Theam. 

Es gibt viele Kinder, die ihre Eltern wechseln wollen, weil ihre leiblichen  Eltern keine Verantwortung übernehmen können...Die meisten Kinder sind mit ihren Eltern verstrickt und unglücklich. Es kommt mehr auf die Bindung an. Wie die Eltern mit dem Kind umgehen. 

Hoffe ich konnte dir Helfen

LG

Sandy

Liebe emely,

du bist ja enorm ungeduldig...

Nach 2 Monaten schon Erfolg erwarten. Manche brauchen dafür Jahre..

Ich bin nicht von der Unfruchtbarkeit deines Mannes überzeugt. 

Er hat er zwei Hoden, so dass der frühere  Hodenhochstand eher unerheblich ist. Die Aussage deines Arztes halte ich für fahrlässig, solange kein Test gemacht wurde.

Macht weiter und versucht mal jeden Krampf loszulassen.

Wenn Sex zur Pflichtübung wird lässt auch die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis nach.

Viel Erfolg für euch beide...

emely1601 16.09.2017, 17:39

bis jetzt ist immer noch nichts passiert und der arzt hat ein spermiogramm gemacht und gesagt es wurden keine spermien gefunden nicht lebend und nicht tot

0
Chinama 16.09.2017, 17:51
@emely1601

Es mag sein, dass zur Zeit keine kräftigen Spermien da sind, doch das kann sich noch alles ändern. Du bist noch sehr jung, vielleicht hat das Leben für euch noch nicht die Absicht, euch ein Kind anzuvertrauen?
Ich arbeite sehr viel im energetischen Bereich des Menschseins. Die Hoden deines Mannes sind noch nicht in ihrem vollen Potenzial. Wenn du und er es erlauben und wünschen, würde ich gerne von Weitem etwas für ihn tun.

0

Mit 17 ein Kind wollen? Meinst du, dass das sinnvoll ist?

Was den Kinderwunsch ansich angeht, gibt es nur drei Möglichkeiten: Akzeptieren, dass dein Freund nicht kann, Adoption zum passenden Zeitpunkt oder aber anderer Partner, auch wenn es schwerfällt, deshalb den Partner zu verlassen.

Eine ärztiche Zweitmeinung könnte trotzdem eingeholt werden.

Hallo emely1601

Warum sollte es nicht sein Kind sein, wenn ihr eine künstliche Befruchtung macht, die Methode wie das Kind gezeugt wurde ändert doch überhaupt nichts daran wer die biologischen Eltern sind.

Man kann heutzutage Spermien aus dem Hodengewebe extrahieren und künstlich in eine Eizelle injizieren selbst wenn er also auf natürlichem Wege unfruchtbar sein sollte könnte man das noch machen, bedeutet nur eine kleine Operation für ihn in sofern ist da noch garnichts sicher zerplatzt.

LG

Darkmalvet

Hallo!

Ich finde es toll von dir, dass du ihn nicht verlassen willst, aber wenn der Kinderwunsch so sehr an dir nagt und dein Partner nicht imstande ist, diesen dir zu erfüllen, wird das auf Dauer wie ein Schatten auf eurer Beziehung liegen und euch nicht gut tun ------> weil das immer im Hintergrund lauert & jeder das immer im Sinn hat selbst wenn man nicht drüber redet.

Bei mir ist eine Beziehung dran gescheitert, weil ich keine Kinder möchte und meine Ex sich unbedingt welche gewünscht hat -----> zum schluss war das Thema ein täglicher Aufhänger für Streitigkeiten udn sie benutzte es bei jeder Situation als "Argument" gegen mich, weil ich ja so kinderfeindlich sei, ihr ihre Freude nciht gönnen mag usw.! Das war auf Dauer nicht mehr auszuhalten.

Wartet einfach ab & schaut, was die Zeit mit sich bringt. Mehr kann ich euch jetzt nicht raten. Aber ich wünsche euch alles Gute :)

Stellwerk 19.05.2017, 14:42

Sowas ist immer schade. Aber ich denke, es ist nochmal ein Unterschied, ob ein Partner einfach nicht will, während der andere schon möchte oder ob beide möchten und es erstmal biologisch nicht möglich ist. Daran kann man wahrscheinlich eher arbeiten und gemeinsam eine Lösung finden als bei rein entgegengesetzten Lebensvorstellungen :)

1

Wenn ich richtig verstehe hat ein Arzt irgendwann mal gesagt, dass dein Mann unfruchtbar ist/ sein könnte.

Ferner, dass ihr es seit 2 Monaten probiert.

Also, es 2 Monate probieren und nichts passiert, ist absolut nicht ungewöhnlich. Pro Zyklus ist die "Erfolgschance" selbst bei perfekter beiderseitiger Fruchtbarkeit nur ca. 25%.

Also auch perfekt fruchtbare Paare sind auch schonmal 3 oder 4 Monate "beschäftigt" bis es klappt.

Da aber dein Mann so eine Vorgeschichte hat und ihr jetzt Kinder wollt, sollte er schlicht zu einem Urologen, der eben untersucht und dann nochmal konkret die aktuelle Fruchtbarkeit testet. Damit da Klarheit ist.

"Aber ich möchte keine künstliche Befruchtung und mein Mann auch nicht weil es nie sein Kind sein würde."

Unfruchtbar ist teilweise keine ganz oder gar nicht Sache. Sondern als unfruchtbar gilt ein Mann, wenn sein Ejakulat weniger als eine gewisse Menge Spermien enthält.

Deshalb ist eine genaue Abklärung relevant, denn wenn es Spermien, aber viel zu wenige gibt, dann gäbe es immer noch die Option künstliche Befruchtung mit seinen Spermien.

Aber dafür muss er halt zum Urologen, damit ihr da Klarheit habt.

Du bist viel zu jung um dir jetzt schon solche Gedanken zu machen. Kümmere dich erstmal um deine Ausbildung und um einen guten Job damit du einem Kind auch etwas bieten kannst. In ein paar Jahren könnt ihr gemeinsam überlegen wie es weitergeht (falls ihr dann noch zusammen sein solltet).

Wieder so ne Frage, an deren Ernsthaftigkeit so meine Zweifel habe! 

Mit 17 Kundenwunsch mit deinem "Mann" ? Wirklich?! 

Laut Deinen vorangegangenen Fragen, bist Du erst vor sechs Monaten mit ihm zusammen gezogen und warst vor einem Jahr noch in jemand ganz anderen verliebt?! Dann willst Du also nach den paar Beziehungsmonaten schon ein Kind? So ein Humbug!

Du schreibst oben, dass Du schon eine Ausbildung hättest, gut - aber die musste auch zuende machen, damit sie Dir was nützt. Und mit Baby kann das schwierig werden!

Also lass die Spinnerei und mach das, was 17jährige so machen! Kinder kannst Du später immer noch haben, das läuft Dir nicht weg, Deine Jugend hingegen schon.

Männer gibt es, wie Sand am Meer, und das Dein jetziger Freund der letzte Partner in Deinem Leben bleiben wird, wage ich zu bezweifeln.

1. Kann kein arzt so ne diagnose stellen ohne eins oder sogar zwei spermiogramme gemacht zu haben trotz hodenhochstand. Kaum ein mann ist komplett unfruchtbar
2. Künstliche befruchtung (zb icsi): da werden der frau eizellen entnommen, der mann gibt sperma ab und das beste spermium wird mit einer sehr dünnen nadel in die eizelle gestochen-> befruchtet. Und diese wird zwischen 3 und 5 tagen danach wieder bei dir mittels einen dünnen schlauch eingesetzt. In dem fall bist du die mutter und er auch der vater

Erstmal sind zwei Monaten noch nicht lang und bevor Ihr Euch verrückt macht, soll er einfach direkt zum Urologen gehen und einen Fruchtbarkeitstest machen. Gibt ja einen guten Grund bei seiner Vorgeschichte.

emely1601 19.05.2017, 14:37

Ja haben nächsten Monat einen Termin

0
Stellwerk 19.05.2017, 14:38
@emely1601

Und vorher würd ich das entspannt angehen. Druck ist genau das, was Schwangerschaften am meisten verhindern. 

1

Alter Schwede!

1. Mit 17 Jahren solltest du in der Schule sein und dein Abitur oder eine Ausbildung machen!

2. Finde dich damit ab und auch dir einen Mann in deinem ALTER und Versuch es in 5 oder 6 Jahren nochmal!
Du bist jung und dir steht die Welt offen!

Vom Grund her kann ja Jede/r machen was er/ sie will, ABER ich schreib dir meine Meinung dazu. Wer mit 17 schon ein Baby zeugen will, ist meiner Meinung nach unreif. Mit 17 hat man meist noch gar nicht genug Erfahrungen gesammelt. Du wirst deinen Mann irgendwann verlassen, denn du sagst ja selber, das du es nicht machst, weil es für ihn schon schwer genug ist. Irgendwann wird es dir aber egal sein. Ebenso stellst du klar, das du ohne eigenes Kind mit ihm nicht dein ganzes Leben verbringen kannst. Da kann man dir nicht helfen. Es gibt nur die Möglichkeiten: Du lernst damit umzugehn das ihr kinderlos bleibt. Ihr geht Kompromisse ein und adoptiert oder lässt befruchten, oder ihr trennt euch. Noch eine Möglichkeit wäre eine Zweitmeinung vom Arzt, welche bessere Prognose voraussagt. Es gab schon einige Fälle wo Ärzte sich in diesem Gebiet getäuscht haben......

Man kann das Sperma zumeist "aufkonzentrieren". Es wird dann in den fruchtbaren Tagen vom Arzt vor den Muttermund platziert. Dann könnt ihr ein Kind haben, von dem ihr beide genetische  Eltern seid. 

Völlig zeugungsunfähig ist bei einem potenten Mann sehr selten.

1. Mit 17 ist man extrem jung um bereits Mutter zu werden. Da bist Du noch mitten in der Schule oder der Ausbildung.

2. Wenn Du ohne Kind nicht leben kannst aber auch keine künstliche Befruchtung in Frage kommt.... dann wird es schwierig zusammen zu bleiben.

Du bist noch sehr jung, werde erstmal in Ruhe erwachsen, mach eine Ausbildung etc und überlege dann, wie der Kinderwunsch weitergeht. 

emely1601 19.05.2017, 14:34

Ausbildung habe ich schon aber es bringt mir nichts wenn ich noch 5 Jahre mit ihm zusammen bin und eventuell verheiratet und ihn dann verlassen würde oder so weil wir nie eigene Kinder haben könnten

0
Stellwerk 19.05.2017, 14:44
@emely1601

Falls es wirklich zur negativen Diagnosen kommt: überlege Dir ernsthaft, wieviel Dir Dein Freund wert ist. Ob es keinen Kompromiss geben könnte, gemeinsame Adoption oder sowas. Möchtest Du einen Zeuger oder einen Mann, mit dem Du eine Familie gründen kannst? Das kann man auch in anderer Form - selbst wenn eigene Kinder natürlich nochmal was anderes sind.

0

Es gibt immer noch die Möglichkeit der künstlichen Befruchtung oder wenn das auch nicht möglich ist, dann kommt es halt drauf an, ob nicht eine Samenspende in Frage kommt.

Er sollte schon iwie einsichtig werden und dir deinen Kinderwunsch erfüllen lassen. Viel mehr Möglichkeiten sehe ich da nicht, an sonsten hättet ihr vilt ein Kind das euch beide nicht gehört oder ihr seid eine kinderlose Familie und das kann es auch nicht sein.

Hat er denn mal ein Spermiogramm machen lassen? 1 Jahr kann es schon dauern bis man schwanger wird. 2 Monate sind gar nix

Bei uns ging es 4j bis ich schwanger wurde!

Was möchtest Du wissen?