Kinderwunsch während alg1?

7 Antworten

Wenn das ganze deiner Vermittlung in Beschäftigung im Wege steht,dann musst du das sicher angeben,dazu bist du sogar verpflichtet,denn eine Voraussetzung für den Bezug von ALG - 1 ist nun mal die Vermittelbarkeit in Beschäftigung !

Du könntest dann nur deine Vermittelbarkeit von Anfang an einschränken,also z.B. auf 50 %,dann würdest du aber auch nur 50 % deines ALG - 1 Anspruchs bekommen.

Das würden dann ca. 30 % deines Nettoeinkommens der letzten 12 Monate ( 360 Tage ) vor deiner Arbeitslosigkeit sein,normalerweise stünden dir ca. 60 % davon zu.

Ich glaube nicht das du deinen Kinderwunsch angeben musst.
Bis es tatsächlich geklappt hat, kann es ja auch noch dauern...
Und wenn du dann tatsächlich schwanger bist musst du das irgendwann deinem Arbeitgeber sagen, falls du schon vermittelt wurdest. Wenn du dann noch auf "Suche" bist, musst du das dem Amt auch erst sagen, wenn du Schwanger bist.
Ob du künstlich befruchtest oder natürlich oder es ein Ausrutscher war oder oder oder geht die ja nichts an...

die Erfolgsrate liegt ja bloß bei maximal 30 % das das überhaupt klappt und nur bei 15-20% das die Schwangerschaft auch beendet wird..oft nach jahrelangen Versuchen..

suche deswegen weiter nach Arbeit und im Fall das Du wirklich schwanger wirst bekommst Du dann ja alle arbeitsrechtlichen Vorteile/ Sicherheiten für Schwangere ..

die geplante Schwangerschaft mußt Du keinem Arbeitgeber mitteilen.. 

alles Gute m.l.G. ;)h

kann mir jemand sgen wie ich am Pc ein NORMALES kleines A Schreiben kann?!

.. also eins mit bauch und strich ....

...zur Frage

ALG 1 Sperre wegen unentschuldigtem Fehlen im Arbeitsamt?

Hallo,

ich beziehe seit dem 1.01.2017 ALG 1. Und ich hatte im Februar 3 Termine beim Arbeitsamt und zu jedem bin ich nicht hingegangen ohne mich zu melden. Auf den Zetteln stand nichts von einer Sperrzeit wenn ich zu den Terminen nicht hingehe und heute ist mein Arbeitslosengeld immer noch nicht da. Heißt das ich hab doch eine Sperrzeit bekommen weil ich zu den 3 Terminen nicht hingegangen bin?

...zur Frage

Wie tröstet man Freundinne mit unerfülltem Kinderwunsch?

Hallo

Ich bin sehr schlecht im trösten. Ich kann das leider gar nicht und ich kann auch Trauer nicht so öffentlich zeigen.. Nun ist es so das zwei meiner liebsten Freundinne beode schon seit fast 10 Jahren Kinderwunsch haben und der sich einfach nicht erfüllen will. Jedesmal nach dem eine künstliche Befruchtung keinen Erfolg hatte tut es mir so unheimlich leid und sie suchen in mir Trost aber ich weiss nie wie ich trösten soll. Vor einem Jahr hatte eines meiner Freundinnen eine Totgeburt. Ich war dann beinahe jeden Tag bei ihr habe gekocht geputzt und mich um kleinere Erledigungen von ihr gekümmert aber ich konnte nicht mit ihr sprechen 😔 Nun hat sie wieder eine künstliche Befruchtung und es sieht nicht besonders erfolgsversprechend aus teilte sie mir mit.. Ich bin immer so traurig für sie und auch für meine andere Freundin aber was sagt man in so einer Situation? Wie kann man helfen?

Danke

...zur Frage

Kann mich das Arbeitsamt zwingen, eine Vollzeitstelle anzunehmen?

Hierzu eine kurze Erläuterung: Ich habe zuvor Teilzeit für 30 Std./wöchentlich gearbeitet und bekomme dementsprechend auch mein Arbeitslosengeld (ALG1 laut Bescheid für 12 Monate).

Nun schlägt mir das Arbeitsamt auch Vollzeitstellen vor. Natürlich habe ich mich pflichtbewusst darauf beworben, würde aber gerne weiterhin nur 30 Stunden arbeiten (aus privaten und gesundheitlichen Gründen). Zuvor habe ich sehr gut verdient und daher lasse mich auch bei einem Job auf monatlich circa 800 € brutto weniger ein.

...zur Frage

Kinderwunsch,Befruchtung?

Ich bin 23 Jahre alt.

Ich und meine Frau haben ein Kinderwunsch. (Vergeblich seit 3 Jahre). Sie ist beim Frauenarzt gegangen alles im sehr guten Zustand. Da dachte ich, ich gehe zum Urologe um mich durch checken zu lassen.

1. Sperma Probe direkt dort abgegeben und 2 Tage später Ergebnis per Telefon bekommen.. 80%tot 20% schwimmt zu langsam. ( und dass vor 1 Jahr)

Die Urologen sagten künstliche Befruchtung wäre möglich..

So jetzt wäre meine Frage, was kann ich nun machen dass meine spermien fruchtbar werden?

Da gibt es bestimmt andere Lösungen als künstliche Befruchtung. Und das mit 23 Jahre?

Bitte hilft mir bin am verzweifeln..

Gibt es da keine Therapie?

Gibt es keine andere Lösungen?

Kann man da wirklich nichts mehr tun?

...zur Frage

2 Frauen ein Wunsch. Wie gehe ich vor bei einem Kinderwunsch ?

Hallo ihr Lieben, ich bin seit 5 Jahren mit meiner Partnerin zusammen und seit 1 Jahr verheiratet ( in einer Lebenspartnerschaft). Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir einen Kinderwunsch haben. Wie gehen wir am besten vor? Ich weis es gibt eine künstliche Befruchtung aber wie gehe ich vor? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?