Kinderwunsch von Geld abhängig machen?

6 Antworten

"Genügend Geld" ist relativ.

Aber ich gebe den Eltern deiner Freundin recht.

Wenn man ein Kind hat muss man aufs Geld achten. Wenn man schon vor der Kinderplanung anfängt auf das Geld zu achten, hier und da etwas anspart, dann hat man schon Übung darin und kommt nicht ins Rudern falls man mit Baby dann doch mal Mehrkosten zu stemmen hat.

Es gibt nicht "den" zu erreichenden gesparten Betrag. Es geht um das Prinzip "sparen lernen, beiseite legen, sich nicht darauf verlassen das es schon irgendwie klappt". Sie verlässt sich zu sehr darauf das sie keine/ nur geringe Miete zahlen müssen und sowieso noch gaaaanz lange dort wohnen können bzw. sie das Haus sowieso erbt.

Ich denke, ihre Eltern möchten auch erreichen das die beiden etwas mehr auf eigenen Beinen stehen und gehen können... Wenn sie erst mal Eltern sind müssen sie das auch.

Also die Wohnverhältnisse sind doch schonmal optimal: Ein großes Haus, das der Familie gehört, die helfende Oma direkt nebenan - davon können andere nur träumen. Und noch zwei gesicherte mittlere Einkommen. Auf was genau wollen die beiden denn noch warten, wenn sie einen Kinderwunsch haben?

Einen "Haufen Geld" werden sie sowieso nicht schaufeln, wenn man mal davon ausgeht, dass sie ihren Wunsch höchstens noch eins, zwei Jahre aufschieben würden, je nachdem, wie alt die beiden sind. Dann doch lieber ein früheres Elternglück, diese Zeit kann kein Geld der Welt aufwiegen! Und man wird ja auch nicht immer gleich problemlos schwanger, manche Paare brauchen dazu lange. Also los! :-)

Worauf sollten sie "warten"? Wenn der Kinderwunsch jetzt vorhanden ist, und die entsprechende Umgebung für ein Kind vorhanden ist - und so sieht es aus - dann wüsste ich nicht, was sich daran noch verbessern sollte. 

Man kann viel Geld sparen, indem man z.B. Kinderkleidung bzw. Kinderwagen und anderes gebraucht kauft und dann auch wieder verkauft. 

Haus der Eltern übernehmen?

Ich bin ein Einzelkind und wohne seit zwei Jahren nicht mehr bei meinen Eltern. Ich bin 21 und in der Schweiz wohnhaft.

Heute offenbarten mir meine Eltern das sie die Kosten für das Mehrfamilenhaus (zwei der drei Wohnungen sind vermietet in der dritten Leben meine Eltern)in dem ich 19 Jahre lang gelebt habe nicht mehr tragen können, wenn meine Eltern in zwei Jahren Pensioniert werden.

Ich will das Haus jedoch später selbst als mein Familienhaus haben und meine eigenen Kinder darin grossziehen.

Gibt es möglichkeiten das ich das Haus inklusive der Schulden übernehme und meine Eltern darin wohnen bleiben können solange sie möchten? Ein Umzug ist für beide schwer und wenn jemand das Haus kauft und sie nicht darin bleiben könnten würde es mir das Herz brechen. Vorallem meine Mutter hängt sehr an ihren sachen und bei einem Umzug müsste sie vieles vernichten.

Leider habe ich nur einen normalen 100% Lohn von 3700.-, bin nicht verheiratet und ein Vermögen habe ich ebenfalls nicht.

Gibt es da keine möglichkeit das ich halt das alles übernehme, und der Bank von der sie damals beim Hauskauf Geld bekommen haben, Monatlich etwas zurückzahle?

Mein Vater meinte, wenn sie das Haus verkaufen hätte ich dafür später nach ihrem ableben etwas vom Erbe, jedoch will ich nicht das Geld meiner Eltern sondern das Haus behalten.

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Wie kann ich Geld von >Sparbuch abheben?

Hallo! Ich bin 18 und würde jetzt gerne Geld von meinem Sparbuch abheben. Allerdings wollen dies meine Eltern nicht und geben mir nicht das Sparbuch,.die Bank will mir auch kein Gekd auszahlen solange ich das Sparbuch nicht vorweisen kann .. meine Frage : Kann ich einfach ein neues beantragen ?????

...zur Frage

Wie viel geld sollte man hattet ihr auf euer sparbuch?

hallo also ich habe so ein sparbuch das wenn ich 23 bin krieg ich das und das haben meine eltern für mich gemacht sie sagten wenn ich 23 bin krieg ich das geld (8500 € ) ich sagte das ist wenig habt ihr auch sowas bzw. hattet ihr auch so ein sparbuch ?? und wie viel hattet ihr bekommen findet ihr 8 tausend euro viel ???

...zur Frage

Sparbuch geld abheben ohne Eltern?

Hey leute also kann ich mit 13 jahren mit meinem perso und meinem postbank sparbuch(dass auf mich geführt ist.also da steht nur mein name drin)ohne meine eltern geld abheben?Dankee ;)

ungefähr 60euro

...zur Frage

mit 16 geld abheben?

darf ich mit 16 jahren geld von meinem sparbuch abheben oder brauch ich eine einverständniserklärung meiner eltern?

...zur Frage

Wie unpassenden Kinderwunsch überwinden?

Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen... Also, ich bin 23 Jahre alt und seit 5 Jahremn mit meinem Freund (25) zusammen. Ich habe im Mai meine Abschlussprüfung und bin das fertig ausgebildete Bauzeichnerin, mein Freund hat jetzt seinen Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen gemacht und beginnt zum neuen Semester seinen Master. Mein "Problem" ist das ich seit einiger Zeit einen extremen Kinderwunsch habe, erst recht seitdem meine kleine Nichte auf der Welt ist (vorher aber auch schon). Ich weiß das ein Kind überhaupt nicht in unser jetziges Leben passen würde und das es vollkommen unvernünftig, fast eine Katastrophe wäre jetzt eins zu bekommen. Aber ich kann gegen diesen Wunsch nichts tun...:-( Ich würde niemals einfach die Verhütung weglassen/manipulieren aber der Wusnch ist trotzdem da und er ist fast unerträglich für mich weil er mich mit meinem jetzigen Leben mehr als ur unzufrieden sein lässt. Hat vieleicht jemand eine Idee wie ich diesen Wunsch "wegkriege"? Oder kennt jemand das Gefühl und weiß womit es erträglich wird? Ich kann leider mit niemandem darüber reden...:-(

Schonmal Danke!:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?