Kinderwunsch und Mann nimmt Antibiotika?

6 Antworten

Wenn dieses Antibiotikum die Spermien beeinflusst, muss das in der Packungsbeilage stehen. Wenn dort nichts erwähnt wird, kannst du davon ausgehen, dass die Einnahme des Antibiotikums keinen Einfluss auf die Spermien hat.

Aber zur Sicherheit kann dein Mann ja mal den Arzt fragen.

Sollte das von dir genannte Mittel wirklich eine fruchtschädigende Wirkung haben, dann wäre das auf jeden Fall! auf dem Beipackzettel aufgeführt.

Falls ihr wirklich Zweifel haben solltet, könnt ihr auch problemlos noch mal den behandelnden Arzt fragen.

Nein, das Antibiotikum beeinflusst die Spermienbeschaffenheit nicht.

Das einzige was diesbezüglich relevant wäre, ist die Chromosomenstruktur im inneren des Spermiums. Diese wird durch das Makrolidantibiotikum nicht verändert. Ihr könnt eurem Kinderwunsch bedenkenlos nachgehen, wenn dein Mann fit genug dafür ist.

Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?