Kinderwunsch aber freund unfruchtbar?

18 Antworten

Ich kenne deinen Freund nicht und ich kenne dich nicht.

Aber jemand, der wegen Anabolika-Missbrauch unfruchtbar ist, ist in meinen Augen einfach nur dumm. Auch dass er dich so lange belogen hat, spricht nicht gerade für Ihn. Und von einer Frau zu verlangen, dass sie ihr Kind abtreibt, ist meiner Meinung nach das aller Letzte.

Genauso wenig verstehe ich, wie eine Frau kurz nach einer Schwangerschaft sich schon vom nächsten Mann schwängern lassen kann. Für ein Kind muss man viel Verantwortung übernehmen. Sowas würde ich mir gut überlegen - und nicht einfach versuchen vom nächsten in den man sich verknallt schwängern zu lassen. Ich finde es auch schockierend, dass man sein ungeborenes Kind "tötet" nur weil es ein dahergelaufener Macker so will.

Überlege dir gut ob es für dich Sinn macht die Beziehung weiter zu führen. Und versuch erwachsen zu werden bevor du dich wieder schwängern lässt.

Meine Antwort erscheint dir jetzt vielleicht etwas gemein. Mein Ziel war es nicht dich damit anzugreifen. Ich hoffe du liest darin etwas hilfreiches

Ganz ehrlich? Abzutreiben ist eine Entscheidung, die man sich seeeeeeeeeeeehr gut überlegen sollte, da man an dieser Entscheidung, wenn man sie einmal zweifelnd getroffen hat, kaputt gehen kann. Ich hätte mich damals schon nicht auf diesen Mann eingelassen, wenn er dafür kein Verständnis aufgebracht hätte. Entweder mit Kind oder gar nicht. Da hätte er Dir schon seine Liebe beweisen können.

Dass er Dich in der Art belogen hat, ist eine Sache, die ich nie niemals verzeihen könnte. Vor allem wenn der Partner weiß, wie wichtig mir eigene Kinder sind. Er ist ein absoluter Egoist ohne Rücksicht auf irgendwelche Gefühle. Den würde ich noch heute in die Wüste schicken.

Du wirst niemals glücklich mit ihm werden, da Dein Wunsch nach Kindern nicht schwinden wird. Das absolute Horrorszenario wäre, wenn er Dich irgendwann mal verlässt, wenn Du dann zu alt bist, um noch Kinder zu bekommen.

Lieben wirst Du auch wieder können, aber einen, der es wert ist. Jemand der Dich nicht in solche Gewissenkonflikte bringt, sondern jemand, der Dich so nimmt, wie Du bist.

Kick den Typen. Sofort. Ohne Diskussion.

Und werde Dir klar darüber, was Du willst und ob Du jemals für einen, der behauptet, dass er Dich liebt, nochmal irgendwas machen würdest, was Du nicht willst.

Wer Dich liebt, wird so etwas niemals von Dir verlangen.

Und jetzt Kick den Typen. Endgültig. Mit Kontaktabbruch.

Klare Sache, weg von Ihm! Sowas wird man nie verzeihen können, wenn ihr nicht erst seit kurzem zusammen wärt, dann würde sich sowas schnell in Hass wandeln, soweit würde ich es nicht kommen lassen. Er hat deine Wünsche ignoriert und es war ihm sch...egal, so einen brauch man nicht.

Auch meine Meinung: Ich würde mich auch von ihm trennen.

Was bisher zwischen euch gelaufen ist, war alles schon schlimm genug.

Wenn du bei ihm bleibst, wird ewig das Gefühl in dir nagen, dass du für ihn auf eine Familie verzichtet hast.

Glücklich wirst du so niemals werden.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Was möchtest Du wissen?