kinderwagen im treppenhaus nachbar droht mit anwalt

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Frag den Nachbarn mal ob er keine anderen Probleme hat, aber eigentlich hat er Recht. Du hast eine Wohnung und brauchst deine Sachen nicht im Treppenhaus stehen zu lassen. Um diesen unnötigen Streit still zulegen würde ich den Kinderwagen in die Wohnung stellen. Allerdings muss ich ja auch sagen, wenn ich mir vorstelle ich müsste mit schweren Taschen in den Keller runter tigern und hätte so ein Hindernis würde ich mich glaub ich auch aufregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss hier mal entschieden den anderen Mitgliedern entsprechen. Fast alle Urteile, die bisher gesprochen wurden in Sachen 'Kinderwagen-Im-Treppenhaus' fielen zu Gunsten der Mütter aus! Von wegen und Deutschland sei Kinder-feindlich.... Sogar wenn es in der Hausordnung steht, dass das Abstellen dort verboten ist, urteilten die Richter meist anders! Das mit dem Fluchtweg ist natürlich ein bisschen problematisch. gibt es keine andere Stelle im Flur, die breiter ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fluchtwege müssen frei sein. 70 cm sind definitiv nicht ausreichend, denn wenn es zum Brandfall kommt, kann man nicht erwarten, dass sich die Menschen dort durchquetschen müssen. Du wirst den Kinderwagen dort entfernen müssen und ihn in den Keller stellen, oder in die Wohnung. Wir haben unseren Geschwisterwagen auch im Fahrradkeller stehen und müssen ihn dann auch immer erst die Treppe hochtragen, um raus zu kommen. So ist das halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Irrtum, dass Kinderwagen ohne Probleme im Treppenhaus oder Flur abgestellt werden dürfen. Es ist Fakt, dass sie im Bereich von Fluchtwegen nichts zu suchen haben.

Es gibt leider immer wieder Jugendliche, die von abgestellten Kinderwägen magisch angezogen werden und diese in Brand stecken. Somit wäre schlagartig der Fluchtweg der oben wohnenden Mieter blockiert.

Wenn Du unten wohnst, warum ist es dann ein so riesiges Problem, den Wagen mit in die Wohnung zu nehmen????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knopf2100
13.10.2011, 11:41

weil meine wohnung nicht groß ist, und ich zwei kinder habe wobej dass eine sich ständig an allem hochzieht

0

Ich kenne ja die Beschaffenheit Eures Treppenhauses nicht, aber wir haben z. B. unseren Kinderwagen immer im Treppenhaus unter die Kellertreppe stehen. Da stört der Wagen niemanden. Lediglich beim Flurputz muss der von der Mieterin im Erdgeschoss kurz versetzt werden. Aber da regt sich niemand drüber auf. Versperren darfst Du natürlich nichts im Hausflur. Da wird der Nachbar schon zumindest teilweise Recht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch kann es sein, daß du den Wagen wegstellen mußt, da aus juristischer Sicht das Treppenhaus nicht dein Mieteigentum ist und somit keine nutzbare Stellfläche. Bei einer Inspektion der Fluchtwege durch die Feuerwehr kann das zu Problemen für den Vermieter führen, der diese sicherlich an dich weiterreichen wird. Ist doof, aber nicht zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest den Vermieter um Erlaubnis bitten, den Kinderwagen im Hausflur abstellen zu dürfen.

Einen rechtlichen Anspruch darauf hast Du i.d.R. nicht, da durch das "Abstellen von Gegenständen" etc... womöglich Brandschutzbestimmungen, Benutzung von Fluchtwegen etc... eingeschränkt würden...

Die Drohung des Nachbarn ist überzogen, er selbst hätte kein Recht, Dir etwas zu verbieten, könnte aber die Einhaltung von....- Bestimmungen einfordern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von obihoernchen
13.10.2011, 11:43

Es ist nicht überzogen, wie der Nachbar reagiert, denn die Sicherheit aller ist im Brandfall gefährdet. 70 cm sind definitiv zu wenig, um im Brandfall schnell aus dem Haus zu kommen, ohne der zusätzlichen Gefahr ausgesetzt zu sein, über einen Kinderwagen zu stürzen oder daran hängen zu bleiben. Selbst wenn der Vermieter die Erlaubnis geben sollte (was er aus versicherungstechnischen Gründen nicht tun wird), kann der Mieter darauf bestehen, dass seine Sicherheit gewährleistet ist.

0

Alle haben irgendwie Recht. Es sieht so aus, dass du den Kinderwagen mit in die Wohnung nehmen musst. Bei Fluchtwegen, die mind. 1 Meter breit sein müssen, kann auch ein noch so kinderfreundlicher Richter nicht anders entscheiden (sorry).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch er hat schon recht, weil ein Fluchtweg mindestens 1 m breit sein muss. Versuch, Dich auf eine friedliche Art zu einigen, sonst sieht es aus rechtlicher Sicht schlecht für Dich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deinem Vermieter/Hausverwalter.

Dir könnte im allerschlimmsten Fall verboten werden, den Kinderwagen dort abzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gar nichts, der kann nichts dagegen tun, so ein Fall war letztens in der Presse und gegen Kinderwagen im Treppenhaus, natürlich wenn du niemanden behinderst, kann man nicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
13.10.2011, 11:41

Auch Kinderwagen haben kein Sonderrecht und dürfen einen Fluchtweg nicht behindern. Es ist nicht richtig, dass Kinderwagen im Treppenhaus abgestellt werden dürfen.

0
Kommentar von obihoernchen
13.10.2011, 11:47

genau darum geht es aber hier, sie behindert durch das Abstellen des Kinderwagens den Hausgang und damit auch den Fluchtweg.

0

das müsste in der Hausordnung geregelt sein, mal den Vermieter/Hausverwaltung fragen Dort erfährst du alles

Aber in der Regel darf ein Kinderwagen auch nicht im Hausflur stehen, das stimmt schon, bei uns im Haus gab es schon wegen ein Paar Turnschuhen einen Riesenkrach, weil die dauernd vor einer Wohnungstür standen und da nicht stehen durften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell den Kinderwagen einfach woanders hin. In deine Wohnung z. B. oder in den Keller. Der Nachbar hat in diesem Fall recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das habe ich aus den Fluchwegbestimmungen, es kommt auf die Anzahl der Personen an die diesen Fluchtweg nutzen

Die Mindestbreite bemisst sich nach der Höchstzahl der Personen, die im Bedarfsfall

      den Fluchtweg benutzen.

      bis     5 Personen     0,875m

      bis   20 Personen     1,00m

      bis 200 Personen     1,20m

      bis 300 Personen     1,80m

      bis 400 Personen     2,40m
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knopf2100
13.10.2011, 11:40

habe beim brandschutz angerufen, der weg in den keller stellt kjeine fluchtweg dar.

0

Dann lass ihn.Erstmal passiert dir garnix.Sag ihm dass er dich am A.... lecken kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cewe1
13.10.2011, 11:39

das wäre dann Beleidigung und noch ein zweiter Grund zum Anwalt zu gehen, dann wird die Lage für den Fragesteller hier immer ausssichtsloser

0

Laß ihn doch machen, welchen Fluchtweg meint er? Der nach draußen ist doch frei. Da würde ich ganz entspannt sein. Leider gibt es immer solche Wichtigtuer, über die man sich dann nur noch aufregt. Außerdem höchstens noch ein halbes Jahr, dann ist der klotzige Kinderwagen weg, und es steht ein schicker schlanker Buggy da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?