Kinderungeeignete Einrichtung im Haus meines Ex. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Besonders erzieherisch wertvoll im positiv verstandenen Sinne wirkt eine solche Einrichtung wohl kaum auf ein Kind. Solange der Kram dort hängt bzw. rumliegt, sollten Sie das Kind mit exakt dieser Begründung fernhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dann übernachtet euer Sohn halt nicht bei ihm, ganz einfach. Da muss auch keine Freundschaft leiden, man kann alles auch vernünftig normal reden. Erkundige dich halt mal bei Profamilia und lass dich dort beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kindsmutter32 29.08.2015, 23:54

Na ja, aber das ist doch auch eher eine kurzfristige Lösung und nicht für mehrere Jahre sinnvoll. :/ Zumal wir uns ja auf eine 2Wochen Regelung einigen wollten. Und nein, sobald es um seine Sammlung geht, ist jegliches vernünftige Reden vorbei, da kennt er nur seine eigene Meinung und lässt sich von niemanden reinreden. Profamilia wäre eigentlich keinerlei Alternative, da diese wohl eigentlich nur Rechte und Pflichten aufzählen könnten und mein Ex sich bei diesem Thema sicherlich nichts von Gesetzen und dergleichen vorschreiben lassen würde. Glaub mir, ich kenne ihn gut genug.

Wie gesagt, richtig komplizierte Situation, aber vielleicht sollte ich ja doch einfach so tun als würde ich die Einrichtung nicht sehen. :(

0
PoisonIvy 30.08.2015, 12:16
@kindsmutter32

Also wenn er wirklich ein reiner Egoist ist und sich überhaupt nicht um den Sohn bzw. dessen (psychische) Entwicklung schert, dann ist es wohl auch nicht gerade ratsam, den Sohn überhaupt hinzulassen, entschuldige, daß ich das so sage. Ein gemeinsamer Termin bei Profamilia wäre doch nicht schlecht, vielleicht versteht er das Ganze dann besser. Er könnte doch wenigstens einen Kompromiss anstreben und die Poster abhängen bzw. etwas darüber machen, ansonsten weiss ich auch gar nicht, wieso man mit so jemand unvernünftigem auch noch lange befreundet sein sollte. In einer Freundschaft kümmert man sich auch um die Gefühle seines Freundes/ seiner Freundin, ansonsten ist es nichts wert (meine Meinung).

0
kindsmutter32 30.08.2015, 12:50
@PoisonIvy

Also als Egoisten würde ich ihn jetzt nicht direkt beschreiben. Wie oben geschrieben, er kümmert sich eigentlich vorbildlich um sein Kind und die beiden hängen wirklich sehr aneinander. Das Problem ist schlicht seine Filmleidenschaft. Dieser Mensch 'lebt' Filme geradezu, war schon immer so, lange bevor ich ihn überhaupt kennenlernte. Bei allen anderen Themen ist er vollkommen umgänglich und jederzeit kompromissbereit, nur bei diesem Thema ist für ihn nur seine eigene Meinung relevant. Daran werde leider weder ich, noch Profamilia und wahrscheinlich nichtmal er selbst was ändern können.

Außerdem sieht er schlicht keinerlei Problem darin, dass in seinem Flur bsw. ein Poster von Cannibal Ferox hängt, 'schließlich würde er den Film seinem Sohn ja nicht zeigen'...

Und mit Freundschaft meinte ich eigentlich, dass wir uns auf Augenhöhe begegnen können und nicht einen einzigen Rosenkrieg gegeneinander führen, wo wir uns dann bestenfalls nur noch über Anwält miteinander reden und letztenendes nur unser Sohn unendlich darunter leiden muss (alles schon im Bekanntenkreis leider miterleben müssen).

0

Um zu erfahren ob solche Poster für Kinder schädlich sind müsste man mit einen Kinderpsychologen sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?